Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Themen LS/GWI

September

Lesung und Gespräch Samstag, 25. September 2021 /
Erfurt
Lesung und Gespräch mit Pedro Kadivar
Diskussionsreihe Mittwoch, 29. September 2021
Völkische Siedler*innen in Thüringen

Eine mehrteilige Veranstaltungsreihe widmet sich jetzt dem Thema. An verschiedenen Orten Thüringens kommen die Autor*innen der Broschüre und Kooperationspartner*innen mit dem Publikum ins Gespräch.

Online-Veranstaltung Donnerstag, 30. September 2021
Eine erste Analyse mit Stefanie John

Oktober

Freitag, 01. Oktober 2021 /
Weimar
Vortrag im Rahmen der Ausstellung "Shared History" des Leo Baeck Instituts New York/ Berlin
Online-Seminar Mittwoch, 06. Oktober 2021
#3 Rahmenbedingungen, die wir brauchen
Buchvorstellung Mittwoch, 13. Oktober 2021
Lesung zum 100. Geburtstag von Wolfgang Borchert
Podiumsdiskussion Mittwoch, 13. Oktober 2021
Wir fragen: Wie können wir durch unsere Lebensweise auf die ökologische Krise reagieren? Sollten wir auf unnötigen Konsum verzichten, oder lieber genießerisch in die Zukunft gehen?
Fachtagung Mittwoch, 27. Oktober 2021 /
Eisenach
6. Netzpolitischer Fachtag

November

Buchvorstellung und Diskussion Montag, 08. November 2021 /
Erfurt
Buchvorstellung und Gespräch mit Frank Quilitzsch

„Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!“ – Diesen Satz hört Forstamtsleiter Bernd Wilhelm immer häufiger. Wir kennen die Schlagzeilen, doch wie berechtigt sind die Sorgen um den Thüringer Wald?

Online-Veranstaltung Mittwoch, 10. November 2021
Vortrag und Diskussion mit dem Theologen Michael Kleim
Online-Veranstaltung Montag, 22. November 2021
Die Anastasia-Bewegung im Kontext von antisemitischem und rechtem Gedankengut

Ökologie ist in Zeiten von Klimaschutz ein großes Thema. Daran knüpft die Anastasia-Bewegung an, die sich auf eine esoterische Buchreihe des russischen Autors Wladimir Megre stützt. Wie Matthias Pöhlmann in seinem Vortrag zeiigen wird, verbreiten die Werke rechtes und antisemitisches Gedankengut.

Montag, 29. November 2021
Rechte Esoteriker und antidemokratische Verschwörungsideologen auf dem Vormarsch

Die Covid-19-Pandemie hat eine Vielzahl von Verschwörungstheorien zum Vorschein gebracht. Vernetzungen, die schon vorher zwischen rechten Esoterikern, Reichsbürgern und Verschwörungsgläubigen bestanden, sind in den Fokus öffentlicher Aufmerksamkeit getreten.

Leider kein Ergebnis für die ausgewählten Suchkriterien
Zeige 1 - 12 von 12 Suchergebnissen