Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Themen LS/GWI

Oktober

Autorengespräch Montag, 18. Oktober 2021
Tim Jackson im Gespräch mit Barbara Unmüßig

Tim Jacksons neustes Buch "Post Growth: Life after Capitalism" erscheint am 05. Oktober 2021 auch in deutscher Sprache. Es ist nicht nur ein Manifest für ein anderes Wirtschaftssystem, sondern auch eine Einladung, darüber nachzudenken, was das Leben lebenswert macht.

Fachtagung Freitag, 22. Oktober 2021 – Samstag, 23. Oktober 2021 /
Berlin
Ein Austausch über partizipative Theaterformen
Workshop Samstag, 23. Oktober 2021 /
Chemnitz
analoger Workshop mit Sabine Faller
Buchvorstellung und Diskussion Dienstag, 26. Oktober 2021
Antworten der EU auf Demokratieabbau
Online-Veranstaltung Mittwoch, 27. Oktober 2021
#6 Politische Männlichkeit

Wie lassen sich Männlichkeiten in Zeiten zunehmender neu-rechter Politiken neu definieren? Welche Politiken und Handlungsoptionen ermöglichen und unterstützen Alternativen zu rechten Männlichkeitskonstruktionen und -bildern? Dazu gehört auch der Blick auf Rahmenbedingungen, die die kritische Auseinandersetzung mit Männlichkeiten begünstigen oder verhindern. Im Sinne eines intersektionalen Ansatzes werden verschiedene soziale Dimensionen und deren Zusammenwirken betrachtet.

November

Diskussionsreihe Donnerstag, 04. November 2021 /
Leipzig
Gespräch mit Fabian Scheidler (Journalist und Autor u.a. von „Der Stoff, aus dem wir sind“), der Umweltaktivistin Cécile Lecomte und der Europaabgeordneten Anna Cavazzini
Online-Konferenz Mittwoch, 17. November 2021
Onlinekonferenz mit Prof. Dr. Schneidewind

Wie kann die Idee der Zukunftskunst unsere Kommunen nachhaltiger werden lassen? Prof. Dr. Uwe Schneidewind lässt in seinem Input Visionen machbar werden, bevor 9 konkrete Ideen zu mehr Nachhaltigkeit in der Kommune in Workshops greif- und erfahrbar werden. Jetzt mitmachen und inspirieren lassen!
Die Veranstaltung findet im Rahmen des Verbundprojektes „Wirtschaften mit Zukunft“ des Stiftungsverbundes der Heinrich-Böll-Stiftungen statt.

Diskussionsabend Montag, 22. November 2021 /
Stuttgart
Studienpräsentation mit Diskussion

Was sind die besonderen Merkmale der "Querdenken"-Bewegung in Baden-Württemberg? Warum ist diese Bewegung in Baden-Württemberg so stark verwurzelt? Gibt es historische, politische, soziale oder ökonomische Entwicklungen, die das Entstehen einer solchen Bewegung begünstigt haben? Welche Verbindungen gibt es zu früheren Protestbewegungen? Welche Rolle spielen bestimmte sozio-kulturelle Milieus, etwa das anthroposophische, die in Baden-Württemberg besonders stark verankert sind?

Dezember

Diskussionsreihe Donnerstag, 02. Dezember 2021 /
Leipzig
Gespräch mit Prof. Ulrich Brand (Politikwissenschaftler, Publizist und Autor) und Dr. Katharina Reuter (Ökonomin und Autorin) sowie dem Europaabgeordneten Sven Giegold

Februar

Online-Workshop Montag, 28. Februar 2022 – Dienstag, 01. März 2022
Leider kein Ergebnis für die ausgewählten Suchkriterien
Zeige 1 - 10 von 10 Suchergebnissen