Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Themen LS/GWI

Reihe

Juli

Freitag, 31. Juli 2020 – Freitag, 28. August 2020 /
Dresden
Fotoserie des Fotografen Michael Jalaru Torres

Dresden Postkolonial zeigt die Fotoserie "collect" des Fotografen Michael Jalaru Torres. Sie thematisiert den Raub von Gebeinen durch europäische Kolonialisator*innen im heutigen Australien. Torres, Angehöriger der Yawuru Community, beschäftigt sich mit der Ausbeutung der Perlentaucher*innen in der Gegend um Broome, deren Gebeine für lange Zeit im gewaltvollen Besitz Sachsens waren.

August

Samstag, 22. August 2020 /
Leipzig
Sonntag, 23. August 2020 /
Leipzig

September

Bildungsreise Mittwoch, 09. September 2020 – Samstag, 12. September 2020 /
Nürnberg
Recherchereise auf den Spuren von Enver Şimşek, Abdurrahim Özüdoğru, İsmail Yaşar und Mehmet O.

Mit unserer zweiten Recherche- und Vernetzungsreise begeben wir uns vom 9. bis 12. September 2020 auf die Spuren von Enver Şimşek, Abdurrahim Özüdoğru, İsmail Yaşar und Mehmet O. in Nürnberg. Mit vier Anschlägen stand die Stadt wie keine andere im Fokus des NSU. Wie wird heute an die Opfer erinnert? Welche Auswirkungen hatten die Taten auf das (post-)migrantische Leben der Stadt?

Oktober

Gespräch Sonntag, 04. Oktober 2020 /
Dresden
Führung und Audiorundgang mit Originalmaterial der Angehörigen von Johann Wilhelm „Rukeli“ Trollmann

Die Skulptur „9841“ erinnert an das Schicksal des deutschen Boxweltmeisters Johann Wilhelm „Rukeli“ Trollmann, einem Sinto, der im Nationalsozialismus verfolgt und ermordet wurde. Wer erinnert und wer nicht? Kann Boxen ein Ausgangspunkt sein?

Film und Gespräch Montag, 05. Oktober 2020 /
Dresden
Filmvorführung und Gespräch mit der Regisseurin Iovanca Gaspar und Klavierkonzert mit Adrian Gaspar

Der Dokumentarfilm Dui Rroma erzählt die Geschichte Hugo Höllenreiners, einem Sinto, der mehrere Konzentrationslager überlebte und Opfer des KZ-Arztes Josef Mengele wurde.

Online-Veranstaltung Mittwoch, 07. Oktober 2020 – Freitag, 09. Oktober 2020

Eröffnungstagung (online) der Forschungsgruppe "Global Contestations of Women’s and Gender Rights" vom 7.-9. Oktober 2020 am Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) in Bielefeld.

Lesung und Gespräch Mittwoch, 07. Oktober 2020 /
Dresden
Lesung der Autorin Annette Leo (Historikerin, Biografin und Herausgeberin)

Willy Blum hat mit seiner Familie von 1934 bis 1938 am „Volkshaus Laubegast“ Winterquartier genommen. Er ist einer der wenigen Sinti, deren Geschichte wir kennen und die eng mit Dresden verwoben ist.

Fachtagung Donnerstag, 08. Oktober 2020 – Freitag, 09. Oktober 2020 /
Dresden
Fachtag zu Geschichte, Stereotypen, Kultur und Verstärkung von Roma und Sinti in Dresden und Sachsen
Symposium Mittwoch, 14. Oktober 2020 – Freitag, 16. Oktober 2020 /
Graz
Identitäts- und Geschlechterkonflikte im Horizont von Rechtspopulismus und christlichem Fundamentalismus in Europa heute

Das Grazer Symposion bearbeitet vielfältige Aspekte des Antigenderismus im Schnittfeld zwischen Vorurteils-, Rechtspopulismus- und Fundamentalismusforschung. Der Fokus richtet sich dabei verstärkt – aber nicht ausschließlich– auf die besonders zugespitzte Situation in einigen ostmitteleuropäischen EU-Staaten.

Leider kein Ergebnis für die ausgewählten Suchkriterien
Zeige 1 - 10 von 10 Suchergebnissen