Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Themen LS/GWI

Reihe

September

Mittwoch, 01. September 2021 – Freitag, 31. Dezember 2021
Künstlerische Erkundung eines Amts | Tanja Krone
Festival Dienstag, 07. September 2021 – Mittwoch, 06. Oktober 2021 /
Stuttgart
Digitales und analoges Feminismus-Festival mit über 30 Veranstaltungen

Diskutieren, informieren, enttabuisieren: In der dritten Festivalausgabe von „We all Came out of a Pussy“ zeigen das FF*GZ und zahlreiche Akteur*innen, dass Feminismus kein reines Frauen*thema, sondern ein gesamtgesellschaftliches und globales Anliegen ist, das kontinuierlich verteidigt und neu gedacht werden muss.

Online-Seminar Freitag, 24. September 2021 – Samstag, 25. September 2021
Fit For Politics - Online-Seminar mit Mona Heilek
Film und Gespräch Freitag, 24. September 2021 /
Heidelberg
Filme und Gespräche | Aus der Reihe Neue Normalität. Leben in der Pandemie
Online-Veranstaltung Freitag, 24. September 2021
Bedrohte Vielfalt - Biodiversität und Verlust der Artenvielfalt

Biodiversität - das heißt die genetische Vielfalt wie auch die Vielfältigkeit der Arten und Lebensräume - verschwindet gerade vor unseren Augen. Die Vielfalt der Arten bildet die Grundlage dafür, dass Ökosysteme funktionieren und menschliches Leben möglich ist. In der Reihe "Bedrohte Vielfalt - Biodiversität und Verlust der Artenvielfalt", eine Kooperation der Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg und der Evang. Erwachsenenbildung Geislingen, widmen wir uns dem Thema aus diversen Perspektiven.

Festival Donnerstag, 30. September 2021 – Sonntag, 10. Oktober 2021 /
Mannheim
INTERNATIONALES LIVE-ART FESTIVAL
Lesung und Gespräch Donnerstag, 30. September 2021 /
Stuttgart
Die Gewinnerin des Politikkrimipreises 2021 der Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg liest aus ihrem Zukunftsthriller.

Deutschland in der Zukunft. Die Küsten sind überschwemmt, weite Teile des Landes sind entvölkert, und die Natur erobert sich verlassene Ortschaften zurück. Berlin ist nur noch eine Kulisse für Touristen. Regierungssitz ist Frankfurt, das mit dem gesamten Rhein-Main-Gebiet zu einer einzigen Megacity verschmolzen ist. Dort, wo es eine Infrastruktur gibt, funktioniert sie einwandfrei. Nahezu das gesamte Leben wird von Algorithmen gesteuert. Allen geht es gut – solange sie keine Fragen stellen.

Oktober

Freitag, 01. Oktober 2021 /
Weimar
Vortrag im Rahmen der Ausstellung "Shared History" des Leo Baeck Instituts New York/ Berlin
Autorengespräch Montag, 04. Oktober 2021 /
Hannover
Der Klimawandel ist da; er ändert unser Leben.
Online-Diskussion Mittwoch, 06. Oktober 2021
Bedrohte Vielfalt - Biodiversität und Verlust der Artenvielfalt
Online-Filmvorführung Donnerstag, 07. Oktober 2021
Ein Film aus dem Kurzfilmprojekt Neue Normalität. Leben in der Pandemie.

Hauptinteressen für den Kurzfilm sind sowohl die unsichtbaren und globalen Bedrohungen des Virus, als auch die räumlichen Begrenzungen der Quarantäne. In einem Schulgebäude entrollt sich ein Kammerspiel welches grundsätzliche Fragen zum aktuellen Zeitgeschehen aufwirft.

Online-Workshop Freitag, 08. Oktober 2021 – Samstag, 09. Oktober 2021
Fit For Politics - Weiterbildung mit Karol Sabo
Freitag, 08. Oktober 2021 – Sonntag, 10. Oktober 2021 /
Hildesheim
Ein queerfeministisches Festival zum Ausprobieren, Austauschen und Vernetzen
Gespräch Sonntag, 10. Oktober 2021
Suppentopf-Palaver mit Ruben Bögeholz, Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz

Naturschutz = Heimatschutz?! - Völkische Traditionen im Natur- und Umweltschutz

Online-Seminar Mittwoch, 13. Oktober 2021
Fit For Politics - Workshop mit Arpana Aischa Berndt und Maja Bogojević
Diskussionsabend Donnerstag, 14. Oktober 2021
Erkenntnisse zum Engagement junger Menschen in Thüringen für Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit
Vortrag Montag, 25. Oktober 2021 /
Stuttgart
Vortrag von Hannes Heer anlässlich des Gedenkens an den deutschen Überfall auf die Sowjetunion vor 80 Jahren

„Der Jude“, hatte Hitler 1925 in Mein Kampf erklärt, „ist und bleibt der ewige Parasit, ein Schmarotzer, der wie ein schädlicher Bazillus sich immer mehr ausbreitet. Wo er auftritt, stirbt das Gastvolk nach kürzerer oder längerer Zeit ab.“

Vortrag Dienstag, 26. Oktober 2021, 00.00 Uhr /
Tübingen
Vortrag von Hannes Heer anlässlich des Gedenkens an den deutschen Überfall auf die Sowjetunion vor 80 Jahren

„Der Jude“, hatte Hitler 1925 in Mein Kampf erklärt, „ist und bleibt der ewige Parasit, ein Schmarotzer, der wie ein schädlicher Bazillus sich immer mehr ausbreitet. Wo er auftritt, stirbt das Gastvolk nach kürzerer oder längerer Zeit ab.“

Vortrag Mittwoch, 27. Oktober 2021 /
Konstanz
Vortrag von Hannes Heer anlässlich des Gedenkens an den deutschen Überfall auf die Sowjetunion vor 80 Jahren

„Der Jude“, hatte Hitler 1925 in Mein Kampf erklärt, „ist und bleibt der ewige Parasit, ein Schmarotzer, der wie ein schädlicher Bazillus sich immer mehr ausbreitet. Wo er auftritt, stirbt das Gastvolk nach kürzerer oder längerer Zeit ab.“

Diskussionsabend Mittwoch, 27. Oktober 2021 /
Heidelberg
Im Rahmen des International Science Festival – Geist Heidelberg

Mit dem menschlichen Dasein sind seit aller Zeit auch seine Hinterlassenschaften verbunden, Abfälle seit jeher Zeugnis von Gewohnheiten und Alltag des Anthropozän: Doch welche Geschichte schreibt unser Müll heute?

Workshop Samstag, 30. Oktober 2021 /
Stuttgart
Eine Workshopreihe für junge und vielfältige Künstler*innen

Der Herbst wird kreativ! Das syrisch-deutsche Autor*innenkollektiv Literally Peace e. V. und die Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg laden alle jungen Menschen ein, die Lust haben, künstlerisch tätig zu werden. Zeichnen, Schreiben, Rap, Poetry Slam – egal ob Anfänger*innen oder Fortgeschrittene, alle sind an diesen vier Samstagen im Herbst herzlich willkommen!

November

Gespräch Dienstag, 02. November 2021 /
Verden
Information und Gespräch für Fachpersonal und interessierte Frauen*
Autorengespräch Dienstag, 02. November 2021 /
Göttingen
Emilia Roig und Reyhan Şahin im Gespräch
Buchvorstellung und Diskussion Montag, 08. November 2021 /
Erfurt
Buchvorstellung und Gespräch mit Frank Quilitzsch

„Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!“ – Diesen Satz hört Forstamtsleiter Bernd Wilhelm immer häufiger. Wir kennen die Schlagzeilen, doch wie berechtigt sind die Sorgen um den Thüringer Wald?

Online-Veranstaltung Mittwoch, 10. November 2021
Vortrag und Diskussion mit dem Theologen Michael Kleim
Online-Seminar Freitag, 19. November 2021 – Samstag, 20. November 2021
Fit For Politics - Online-Seminar mit Golschan Ahmad Haschemi

Dezember

Online-Workshop Freitag, 03. Dezember 2021 – Samstag, 04. Dezember 2021
Fit For Politics - Online-Workshop mit Silke Inselmann
Tagung Samstag, 11. Dezember 2021 /
Stuttgart
Wie Frauen in Führungspositionen die ökologische Transformation in Land-, Energie-, Transport- und Finanzwirtschaft voranbringen

Energie, Landwirtschaft, Transport und der Finanzsektor haben einen maßgeblichen Anteil am Klimawandel, daher ist die Energiewende und eine ökologische Transformation in diesen Bereichen von besonderer Bedeutung. Wir nehmen die vier Sektoren unter die Lupe und wollen wissen, wie und wo Frauen vertreten sind, und ob Frauen in Schlüsselpositionen die ökologische Transformation stärker vorantreiben.

Leider kein Ergebnis für die ausgewählten Suchkriterien
Zeige 1 - 28 von 28 Suchergebnissen