Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Themen LS/GWI

Reihe

August

Internationale Konferenz Montag, 10. August 2020 – Sonntag, 16. August 2020
4. Internationale Sommerakademie für Plurale Ökonomik

Zur Sommerakademie treffen sich junge Menschen aus Deutschland, Europa und der Welt, um alternative Denkschulen in der Wirtschaftswissenschaft kennenzulernen sowie auf Augenhöhe über nachhaltige Zukunftsmodelle für Wirtschafts- und Entwicklungspolitik zu diskutieren.

Online-Veranstaltung Montag, 10. August 2020 – Freitag, 14. August 2020
Öffentliche Vorlesungen und Podiumsdiskussionen im Rahmen der Online-Sommerakademie für Plurale Ökonomik
Gespräch Donnerstag, 20. August 2020 /
Erfurt
Gast: Hamdo aus Idlib - eine Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung "Von Herzen, aus Idlib"

Seit 2017 ist der gemeinnützige Erfurter Verein Spirit of Football e.V. in Jordanien aktiv, insbesondere im syrischen Flüchtlingslager Azraq.

Im Rahmen der Ausstellung „Von Herzen, aus Idlib“ berichtet der Verein über seine Erfahrungen im Gespräch mit Hamdo, der 2015 von Idlib nach Erfurt gekommen ist.

September

Vortrag Donnerstag, 03. September 2020
Ursendung eines Hörspiels

In ihrem innovativen Hörstück begegnen Mara May und Micha Kranixfeld Personen, die von der Selbstverständlichkeit queerer Landschaften abseits der Städte berichten.

Samstag, 19. September 2020 /
Hannover
Ladies Lunch on Tour 2020 | Diskussionsveranstaltung und Theaterbesuch

Oktober

Online-Veranstaltung Mittwoch, 07. Oktober 2020 – Freitag, 09. Oktober 2020

Eröffnungstagung (online) der Forschungsgruppe "Global Contestations of Women’s and Gender Rights" vom 7.-9. Oktober 2020 am Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) in Bielefeld.

Symposium Mittwoch, 14. Oktober 2020 – Freitag, 16. Oktober 2020 /
Graz
Identitäts- und Geschlechterkonflikte im Horizont von Rechtspopulismus und christlichem Fundamentalismus in Europa heute

Das Grazer Symposion bearbeitet vielfältige Aspekte des Antigenderismus im Schnittfeld zwischen Vorurteils-, Rechtspopulismus- und Fundamentalismusforschung. Der Fokus richtet sich dabei verstärkt – aber nicht ausschließlich– auf die besonders zugespitzte Situation in einigen ostmitteleuropäischen EU-Staaten.

Leider kein Ergebnis für die ausgewählten Suchkriterien
Zeige 1 - 7 von 7 Suchergebnissen