Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Themen LS/GWI

Reihe

April

Online-Filmvorführung Montag, 12. April 2021
SWE 2019 | 92 Min | R: Fredrik Gertten

Diesmal thematisiert das digitale Kino Europa die steigende Wohnungsnot in europäischen und internationalen Großstädten. Ob Barcelona, Ottawa, Berlin oder London – überall auf der Welt schnellen die Mietpreise in den Städten in die Höhe. Die Einkommen tun das nicht. PUSH wirft ein Licht auf eine neue Art des anonymen Hausbesitzers, auf unsere immer weniger bewohnbaren Städte und eine eskalierende Krise, die uns alle betrifft. Das ist keine Gentrifizierung mehr: Wohnungen sind Kapital und Orte, um Geld anzulegen. Der Film folgt Leilani Farha, der UN-Sonderberichterstatterin für das Menschenrecht auf Wohnen, wie sie die Welt bereist, um herauszufinden, wer aus der Stadt gepusht wird und warum. Wer sind die Akteure und was sind die Faktoren, die Wohnraum zu einem der größten Probleme der heutigen Zeit machen?

Online-Diskussion Dienstag, 13. April 2021
Zwischen innerem Widerstand und Machtlosigkeit der EU

Vor kurzem wurde dem einzig verbliebenem freien Radiosender Ungarns die staatliche Finanzierung entzogen. Das ist der letzte Schritt in einer langen Reihe von Maßnahmen, die die Pressefreiheit beeinträchtigt haben, während die EU anscheinend nur zuschaut. Wie kann die Union die Grundwerte in den einzelnen Mitgliedsstaaten bewahren? Was wird an den institutionellen Mechanismen in Brüssel geändert, um diese Aufgabe in Zukunft besser zu erfüllen? Und welche positiven Ansätze gibt es in der ungarischen Opposition und der Zivilgesellschaft?

Gespräch Mittwoch, 14. April 2021
Erfahrungen und Perspektiven in der Pandemie | Gesprächsreihe

Griechenland wurde von der Pandemie stark getroffen. Trotz eines harten Lockdowns verharrten die Infektionszahlen lange auf einem hohen Niveau.

Online-Diskussion Donnerstag, 15. April 2021

Chinas Engagement in Afrika hat stark zugenommen. Bisher hat China in Afrika vor allem in Rohstoffe oder Infrastruktur investiert, nun könnte der Kontinent auch von den Lieferketten zw. China und Europa profitieren. Die Entwicklungskonzepte der EU unterscheiden sich deutlich von der chinesischen Konkurrenz. Ist in diesem Kontext eine Kooperation überhaupt denkbar? Was sind die Bedingungen? Kann Afrika durch diese Konstellation an Autonomie und Selbstbestimmung gewinnen?

Online-Diskussion Donnerstag, 15. April 2021
Der ewige Kampf um Jerusalems heilige Stätten

Der Komplex aus Felsendom, Al-Aqsa-Moschee und Klagemauer ist der geheimnisvollste und umstrittenste heilige Ort der Welt. Joseph Croitoru erzählt seine 3000-jährige Geschichte und schildert, wie der Streit um Jerusalems heilige Stätten seit dem 19. Jahrhundert immer weiter eskaliert ist.

Mai

Film und Gespräch Mittwoch, 26. Mai 2021 /
Hannover
mit Mohamed Hussein (Hometown e. V.) und Christoph Dinkelaker (dis:orient e. V.)
Leider kein Ergebnis für die ausgewählten Suchkriterien
Zeige 1 - 6 von 6 Suchergebnissen