Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Themen LS/GWI

Reihe

Oktober

Vortrag Montag, 25. Oktober 2021 /
Stuttgart
Vortrag von Hannes Heer anlässlich des Gedenkens an den deutschen Überfall auf die Sowjetunion vor 80 Jahren

„Der Jude“, hatte Hitler 1925 in Mein Kampf erklärt, „ist und bleibt der ewige Parasit, ein Schmarotzer, der wie ein schädlicher Bazillus sich immer mehr ausbreitet. Wo er auftritt, stirbt das Gastvolk nach kürzerer oder längerer Zeit ab.“

Vortrag Dienstag, 26. Oktober 2021, 00.00 Uhr /
Tübingen
Vortrag von Hannes Heer anlässlich des Gedenkens an den deutschen Überfall auf die Sowjetunion vor 80 Jahren

„Der Jude“, hatte Hitler 1925 in Mein Kampf erklärt, „ist und bleibt der ewige Parasit, ein Schmarotzer, der wie ein schädlicher Bazillus sich immer mehr ausbreitet. Wo er auftritt, stirbt das Gastvolk nach kürzerer oder längerer Zeit ab.“

Vortrag Mittwoch, 27. Oktober 2021 /
Konstanz
Vortrag von Hannes Heer anlässlich des Gedenkens an den deutschen Überfall auf die Sowjetunion vor 80 Jahren

„Der Jude“, hatte Hitler 1925 in Mein Kampf erklärt, „ist und bleibt der ewige Parasit, ein Schmarotzer, der wie ein schädlicher Bazillus sich immer mehr ausbreitet. Wo er auftritt, stirbt das Gastvolk nach kürzerer oder längerer Zeit ab.“

Online-Veranstaltung Donnerstag, 28. Oktober 2021
Online-Vortrag von Prof. Dr. Cordula Kropp (Stuttgart)

Klimawandel und Pandemie erschüttern die moderne Erwartung, dass im Prinzip alles planbar und kontrollierbar sei. Wie die früheren Risikodiskurse zu Gentechnik, Kernkraft und Terrorismus stellen sie die bisherigen Problemlösungsroutinen und Leitbilder in Frage. Die Seuche wird nicht als Schicksal, sondern als Steuerungs- und Koordinationsaufgabe, sogar als Wettbewerbsmerkmal wahrgenommen.

Online-Veranstaltung Freitag, 29. Oktober 2021, 00.00 Uhr
Online-Tagung

Wir leben unbestreitbar in einer Risikogesellschaft und müssen verstehen lernen, was dies für unser Weltverhältnis bedeutet. Welche Folgen hat es, wenn Unsicherheit zum vorherrschenden Lebensgefühl wird? Wie tarieren wir die Balance zwischen Sicherheit und Freiheit unter diesen Voraussetzungen aus?

Leider kein Ergebnis für die ausgewählten Suchkriterien
Zeige 1 - 5 von 5 Suchergebnissen