Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Themen LS/GWI

Reihe

Oktober

Film und Gespräch Samstag, 19. Oktober 2019 /
Freiburg
Vortrag Mittwoch, 23. Oktober 2019 /
Heilbronn
Donnerstag, 24. Oktober 2019
Lesung und Gespräch

"Mama Superstar" erzählt die Geschichte von elf Müttern und Töchtern, die in Deutschland ein neues Zuhause fanden. Elf Porträts voller Hoffnung, kultureller Identität und gelebter Vielfalt. Das preisgekrönte Buch führt seine Leser*innen an die Orte, aus denen die Migrant Mamas kommen, u. a. in das vom Krieg zerstörte Südkorea, das heiße Indien, das lebendige Mexiko und den hoffnungsvollen Irak. Vor allem aber führt es uns an die Orte, in denen die Töchter der Migrant Mamas groß geworden sind: das ruhige Kelkheim, das ordentliche Stuttgart und das multikulturelle Berlin. „Migrant Mamas“  nennen die Autorinnen Mütter, die ihre Kinder in einer fremden Kultur großgezogen haben und als echte Alltagsheldinnen in ihrer neuen Heimat leben.

Diskussionsabend Dienstag, 29. Oktober 2019 /
Erfurt

Am 27. Oktober ist Landtagswahl in Thüringen. Die Umfragen zeigen: Linke und AfD sind stark; CDU und SPD verlieren an Zustimmung, die Grünen gewinnen deutlich dazu. Die Mehrheitsverhältnisse sind uneindeutig. Die Regierungsbildung scheint extrem schwierig zu werden.

Wir werfen am 29.10. um 19:30 Uhr bei Radio F.R.E.I. einen Blick auf die Wahlergebnisse. Dazu diskutieren wir gemeinsam mit der Projektleiterin des Thüringen-Monitor Prof. Marion Reiser und dem Referatsleiter Politik- und Parteienforschung der Heinrich-Böll-Stiftung Dr. Sebastian Bukow.
Die Veranstaltung wird moderiert von Simone Rieth.

Forum Mittwoch, 30. Oktober 2019 /
Erfurt
Fachforum zur Qualität in der frühkindlichen Bildung und Gründung des Thüringer Bündnisses für Kindertagesbetreuung

November

Lesung und Gespräch Mittwoch, 06. November 2019 /
Saalfeld
Lesung und Gespräch mit Kati Naumann

Wie kann man in einem penibel überwachten Sperrgebiet ein halbwegs normales Leben führen? Wie wirken Zwangsumsiedlungen und staatliche Willkür auch noch Jahrzehnte später in den Menschen nach? Anhand einer Familiengeschichte an der deutsch-deutschen Grenze begibt sich Kati Naumann in ihrem neuen Roman auf eine Spurensuche nach universellen Grenzerfahrungen und der Bedeutung von Heimat.

 

Lesung und Gespräch Mittwoch, 06. November 2019 – Mittwoch, 27. November 2019
Vier Orte und Ihre Geschichten
Lesung und Gespräch Freitag, 15. November 2019 /
Altenburg
Musikalische Lesung und Gespräch mit Utz Rachowski und Andreas Schirneck

Utz Rachowski liest aus seinem aktuellen Buch „Die Lichter, die wir selbst entzünden“. Musikalisch begleitet wird er von Andreas Schirneck. Im Anschluss an die Lesung treten beide mit Ihnen ins Gespräch, über künstlerische Freiheit und Widerstand in der DDR.

Podiumsdiskussion Freitag, 15. November 2019 /
Stuttgart
Podiumsgespräch zu (neo)kolonialen Praktiken des Westens
Tagung Samstag, 16. November 2019 /
Stuttgart
Wie beeinflusst die Digitalisierung unser gesellschaftliches Zusammenleben?
Gespräch Samstag, 16. November 2019 /
Freiburg
Lesung und Gespräch Montag, 18. November 2019 /
Eisenach
Szenische Lesung aus den Aufzeichnungen von Margot Friedrich

Die Schauspieler Annekatrin Schuch-Greiff und Alexander Beisel lesen Szenen aus „Eine Revolution nach Feierabend. Eisenacher Tagebuch einer Revolution“. Sie sind eingeladen, ihre persönlichen Erinnerungen einzubringen, gemeinsam zu diskutieren und den Blick ins Heute zu richten.

Lesung und Gespräch Mittwoch, 27. November 2019 /
Nordhausen
Musikalische Lesung und Gespräch mit Shanghai Drenger

Shanghai Drenger liest aus seinem neuen Roman „Minol-Pirols. Leben, und nicht leben lassen.“ Darin beschreibt er das Leben von Punks in der DDR.

Dezember

Buchvorstellung und Diskussion Mittwoch, 04. Dezember 2019 /
Ilmenau
Buchvorstellung mit Gespräch

Der Wunsch nach einer gerechteren Welt ist kein utopischer Traum. Das zeigt dieses Buch anschaulich anhand vieler Beispiele und in vielen Details. Es zu lesen ist der erste Schritt, die Welt mit einer neuen Offenheit und mit neuen Ideen anzuschauen. Die Suche nach neuen Perspektiven war auch unser Ansinnen, als wir uns dazu entschlossen, dieses Buchprojekt zu unterstützen. Wenn es Kontroversen auslöst und neue Debatten anstößt, hat es sich schon gelohnt.

Seminar Freitag, 06. Dezember 2019 – Samstag, 07. Dezember 2019 /
Erfurt
Seminar zur Veranstaltungsorganisation
Leider kein Ergebnis für die ausgewählten Suchkriterien
Zeige 1 - 15 von 15 Suchergebnissen