Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Themen LS/GWI

April

Freitag, 16. April 2021 – Sonntag, 13. Juni 2021 /
Eisenach
Ausstellung im Rahmen des Jahresprojekts für Courage und Demokratie in Eisenach

Bis heute sitzt der Schock über das beispiellose Versagen der Behörden, über das Ausmaß der Taten und des Netzwerkes des NSU tief in unserer Gesellschaft. Das Eisenacher Jahresprojekt stellt wichtige Fragen zum NSU-Komplex und zu rechtsextremistischen Erscheinungsformen.

Mai

Dienstag, 18. Mai 2021
10. Europäisches Geschichtsforum
Online-Diskussion Donnerstag, 20. Mai 2021
Erfahrungen und Perspektiven in der Pandemie | Gesprächsreihe
Lesung und Gespräch Dienstag, 25. Mai 2021
Lesung und Gespräch mit Christian Schiffer

Durch die seit über einem Jahr anhaltende Coronapandemie und die Querdenkerbewegung rücken in den letzten Monaten verschiedenste Verschwörungstheorien verstärkt in den Fokus der Öffentlichkeit. Im Rahmen unsere Veranstaltungsreihe zu Verschwörungsmythen liest unser Gast Christian Schiffer am 25.05. um 19 Uhr aus seinem Buch und spricht anschließend mit Deliah Bolesta und den Teilnehmenden über verschieden Facetten des Themas.

Juni

Online-Seminar Mittwoch, 02. Juni 2021
Netzwerken! Kooperative Orte schaffen.

Seminarreihe mit Aktiven im ländlichen Raum

Donnerstag, 10. Juni 2021
Die Wipper von der Quelle bis zur Mündung

Im Zentrum dieses Projektes steht die Beziehung des Menschen und seiner Lebensgrundlage Wasser. In einem einführenden Fotoworkshop, zwei Fahrrad-Exkursionen und einer Abschlussveranstaltung begeben wir uns auf die Spuren der Wipper von der Quelle bis zur Mündung.

Workshop Freitag, 11. Juni 2021 – Sonntag, 13. Juni 2021 und weitere /
Eisenach
Fotoworkshops zur Ausstellung „Eine Reise durch Deutschland. Die Mordserie des NSU“

Fotoworkshop mit Paula Markert für Jugendliche und Erwachsene ab mind. 15 Jahren (keine max. Altersbeschränkung).

Vortragsreihe Donnerstag, 17. Juni 2021 /
Nordhausen
Veranstaltungsreihe zu Völkischen Siedler*innen in Thüringen

Innerhalb des rechtsextremen Milieus greift die Strategie um sich, hinter der Fassade eines ökologisch-bäuerlichen Lebensstils ländliche Regionen zu besiedeln. Dahinter steckt das Ziel, die Ideologie eines völkischen Nationalismus zu verbreiten und rechtsextreme, antisemitisch ausgerichtete Strukturen aufzubauen.

Juli

Vortragsreihe Dienstag, 13. Juli 2021 /
Saalfeld
Veranstaltungsreihe zu Völkischen Siedler*innen in Thüringen

Innerhalb des rechtsextremen Milieus greift die Strategie um sich, hinter der Fassade eines ökologisch-bäuerlichen Lebensstils ländliche Regionen zu besiedeln. Dahinter steckt das Ziel, die Ideologie eines völkischen Nationalismus zu verbreiten und rechtsextreme, antisemitisch ausgerichtete Strukturen aufzubauen.

September

Vortragsreihe Mittwoch, 29. September 2021 /
Leinefelde-Worbis
Veranstaltungsreihe zu Völkischen Siedler*innen in Thüringen

Innerhalb des rechtsextremen Milieus greift die Strategie um sich, hinter der Fassade eines ökologisch-bäuerlichen Lebensstils ländliche Regionen zu besiedeln. Dahinter steckt das Ziel, die Ideologie eines völkischen Nationalismus zu verbreiten und rechtsextreme, antisemitisch ausgerichtete Strukturen aufzubauen.

Oktober

Online-Seminar Mittwoch, 06. Oktober 2021
Rahmenbedingungen, die wir brauchen
Leider kein Ergebnis für die ausgewählten Suchkriterien
Zeige 1 - 11 von 11 Suchergebnissen