Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Themen LS/GWI

Mai

Montag, 24. Mai 2021 – Samstag, 03. Juli 2021 /
Altenburg
Partizipative politische Bildung zu Klimawandel, Migration und gelebter Inklusion

Was wäre, wenn Altenburg, diese hübsche Skatstadt in Ostthüringen, am Meer läge. Dieser Frage spüren wir nun schon fast zwei Jahre  im Projekt "Altenburg am Meer" nach.

Juni

Donnerstag, 10. Juni 2021
Die Wipper von der Quelle bis zur Mündung

Im Zentrum dieses Projektes steht die Beziehung des Menschen und seiner Lebensgrundlage Wasser. In einem einführenden Fotoworkshop, zwei Fahrrad-Exkursionen und einer Abschlussveranstaltung begeben wir uns auf die Spuren der Wipper von der Quelle bis zur Mündung.

Vortragsreihe Donnerstag, 17. Juni 2021 /
Nordhausen
Veranstaltungsreihe zu Völkischen Siedler*innen in Thüringen

Innerhalb des rechtsextremen Milieus greift die Strategie um sich, hinter der Fassade eines ökologisch-bäuerlichen Lebensstils ländliche Regionen zu besiedeln. Dahinter steckt das Ziel, die Ideologie eines völkischen Nationalismus zu verbreiten und rechtsextreme, antisemitisch ausgerichtete Strukturen aufzubauen.

Online-Seminar Mittwoch, 23. Juni 2021
#1 Einführung und Hintergrund

Mit dem zweiteiligen Online-Grundkurs sollen klimapolitisch interessierte Menschen das Instrument CO-Bepreisung und die Diskussionen besser verstehen und einordnen lernen.

Online-Diskussion Mittwoch, 23. Juni 2021
Soziale Berufe in der Krise

Wie gehen Pflegekräfte, Sozialarbeiter*innen, u. a. mit den Herausforderungen der Corona-Krise um? Welche Stärken und welche Schwachstellen der Sozialwirtschaft hat die Corona-Krise offenbart? Was ist nötig, um die sozialen Berufe zu stärken?

Online-Seminar Donnerstag, 24. Juni 2021
#2 Anreizseite und Rückverteilungsseite
Podiumsdiskussion Freitag, 25. Juni 2021 /
Weimar
Gespräche zu den kulturellen Dimensionen von Klimakrise und sozial-ökologischer Transformation

Welche demokratischen Institutionen, welche Eigentumsformen, welche zivilgesellschaftlichen Organisationsformen, welche künstlerischen und medialen Begleitungen braucht es für  die notwendige sozial-ökologische Transformation? Dem wollen wir in unserer Gesprächsreihe nachgehen, mögliche Themenfelder und Kooperationen ausloten und weitere Veranstaltungen in den kommenden Jahren vorbereiten.

Juli

Vortragsreihe Mittwoch, 07. Juli 2021
Veranstaltungsreihe zu Völkischen Siedler*innen in Thüringen

Innerhalb des rechtsextremen Milieus greift die Strategie um sich, hinter der Fassade eines ökologisch-bäuerlichen Lebensstils ländliche Regionen zu besiedeln. Dahinter steckt das Ziel, die Ideologie eines völkischen Nationalismus zu verbreiten und rechtsextreme, antisemitisch ausgerichtete Strukturen aufzubauen.

Vortragsreihe Dienstag, 13. Juli 2021 /
Saalfeld
Veranstaltungsreihe zu Völkischen Siedler*innen in Thüringen

Innerhalb des rechtsextremen Milieus greift die Strategie um sich, hinter der Fassade eines ökologisch-bäuerlichen Lebensstils ländliche Regionen zu besiedeln. Dahinter steckt das Ziel, die Ideologie eines völkischen Nationalismus zu verbreiten und rechtsextreme, antisemitisch ausgerichtete Strukturen aufzubauen.

Podiumsdiskussion Freitag, 30. Juli 2021 – Samstag, 31. Juli 2021 /
Weimar
Gespräche zu den kulturellen Dimensionen von Klimakrise und sozial-ökologischer Transformation

Welche demokratischen Institutionen, welche Eigentumsformen, welche zivilgesellschaftlichen Organisationsformen, welche künstlerischen und medialen Begleitungen braucht es für  die notwendige sozial-ökologische Transformation? Dem wollen wir in unserer Gesprächsreihe nachgehen, mögliche Themenfelder und Kooperationen ausloten und weitere Veranstaltungen in den kommenden Jahren vorbereiten.

August

Podiumsdiskussion Freitag, 27. August 2021 – Samstag, 28. August 2021 /
Weimar
Gespräche zu den kulturellen Dimensionen von Klimakrise und sozial-ökologischer Transformation

Welche demokratischen Institutionen, welche Eigentumsformen, welche zivilgesellschaftlichen Organisationsformen, welche künstlerischen und medialen Begleitungen braucht es für  die notwendige sozial-ökologische Transformation? Dem wollen wir in unserer Gesprächsreihe nachgehen, mögliche Themenfelder und Kooperationen ausloten und weitere Veranstaltungen in den kommenden Jahren vorbereiten.

September

Vortragsreihe Mittwoch, 29. September 2021 /
Leinefelde-Worbis
Veranstaltungsreihe zu Völkischen Siedler*innen in Thüringen

Innerhalb des rechtsextremen Milieus greift die Strategie um sich, hinter der Fassade eines ökologisch-bäuerlichen Lebensstils ländliche Regionen zu besiedeln. Dahinter steckt das Ziel, die Ideologie eines völkischen Nationalismus zu verbreiten und rechtsextreme, antisemitisch ausgerichtete Strukturen aufzubauen.

Oktober

Online-Seminar Mittwoch, 06. Oktober 2021
Rahmenbedingungen, die wir brauchen
Fachtagung Mittwoch, 27. Oktober 2021 /
Eisenach
6. Netzpolitischer Fachtag

Ob es um ein historisches Ereignis, das beste Rezept für Käsekuchen, den Werdegang der Lieblingsband oder das Weiterkommen in einem Computerspiel geht – nahezu alles kann heute online archiviert und nachgeschlagen werden.

November

Online-Veranstaltung Montag, 22. November 2021
Die Anastasia-Bewegung im Kontext von antisemitischem und rechtem Gedankengut

Ökologie ist in Zeiten von Klimaschutz ein großes Thema. Daran knüpft die Anastasia-Bewegung an, die sich auf eine esoterische Buchreihe des russischen Autors Wladimir Megre stützt. Wie Matthias Pöhlmann in seinem Vortrag zeiigen wird, verbreiten die Werke rechtes und antisemitisches Gedankengut.

Montag, 29. November 2021
Rechte Esoteriker und antidemokratische Verschwörungsideologen auf dem Vormarsch

Die Covid-19-Pandemie hat eine Vielzahl von Verschwörungstheorien zum Vorschein gebracht. Vernetzungen, die schon vorher zwischen rechten Esoterikern, Reichsbürgern und Verschwörungsgläubigen bestanden, sind in den Fokus öffentlicher Aufmerksamkeit getreten.

Leider kein Ergebnis für die ausgewählten Suchkriterien
Zeige 1 - 16 von 16 Suchergebnissen