Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Dezember

Diskussionsabend Mittwoch, 11. Dezember 2019 /
Dresden
Diskussionsabend

Ostdeutschland ist in aller Munde und doch scheint kaum jemand recht zufrieden damit zu sein. Mit Patrice Poutros sprechen wir bei WAS ZU TUN IST am 11. Dezember 2019 über eine neue Ostdeutschland-Erzählung und warum sie so wichtig ist.

Podiumsdiskussion Mittwoch, 11. Dezember 2019 /
Berlin
Konflikte um Zugehörigkeit und Geschichte im öffentlichen Raum
Freitag, 13. Dezember 2019 – Sonntag, 15. Dezember 2019
Diskussion Freitag, 13. Dezember 2019 /
Münster
Eine Veranstaltung in Kooperation mit debatte Münster e.V.
Lesung und Gespräch Sonntag, 15. Dezember 2019 /
Bremen
Essays und Kritiken aus der Mitte Europas

Sonntag, 15. Dezember, 18 Uhr im F61-Raum im Hof, Fehrfeld 61, 28203 Bremen.  Lothar Quinkenstein liest aus seinem Buch "Erinnerung an Klara Blum: Essays und Kritiken aus der Mitte Europas". 

Montag, 16. Dezember 2019
Frauen und künstliche Intelligenz im Gesundheitswesen

Am 16.12.2019 findet in der Hörsaalruine der Charité Berlin eine Tagung zum Thema "Gesunde Algorithmen? Frauen und künstliche Intelligenz im Gesundheitswese" statt. Die Tagung beschäftigt sich unter anderem damit, welche Bedenken über Risiken und Nebenwirkungen KIs mit sich bringen. Es sind zahlreiche Expert*innen geladen.

Vortragsreihe Montag, 16. Dezember 2019 /
Berlin
Streit ums Politische 2019: „Einsamkeit“

Heinz Bude im Gespräch mit Sabine Rennefanz (Journalistin und Autorin)

Diskussionsabend Mittwoch, 18. Dezember 2019 /
Falkensee
Globale Herausforderungen brauchen ein gutes Miteinander
Mittwoch, 18. Dezember 2019 /
Köln
Jordanien - Land der Gefüchteten
Donnerstag, 19. Dezember 2019 – Freitag, 20. Dezember 2019 /
Berlin
Fundraiser Party, Mini-Festival, Bday*

Glitter to My Sisters* möchten diesen Abend zum einen so gestalten, so vielen Künstler*innen wie möglich eine Bühne zu bieten, zum anderen diesen Raum auch nutzen, um auf Frauen*rechte im Allgemeinen und pro-choice-Bewegungen im Konkreten aufmerksam zu machen.

Januar

Montag, 06. Januar 2020 – Freitag, 28. Februar 2020 /
Stralsund
Dienstag, 07. Januar 2020 /
Hamburg
Ergebnisse und Konsequenzen
Mittwoch, 08. Januar 2020 /
Rostock
Diskussionsabend Mittwoch, 08. Januar 2020 /
Dresden
Diskussionsabend

Wer entscheidet über die Zukunft der Stadt und wie wir zusammenleben werden? Über Formen selbstinitiierter Stadtentwicklung sprechen wir bei WAS ZU TUN IST mit dem Architekten und Bürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain am 8. Januar 2020.

Donnerstag, 09. Januar 2020 /
Kiel
Perspektiven auf die deutsche und die französische Erninnerungskultur
Diskussionsabend Donnerstag, 09. Januar 2020 /
Bremen

9. Januar 2020, 20 Uhr im Kukoon (Buntentorsteinweg 29). Als Leitfaden der Diskussion dient die Frage der Sichtbarkeit von Schwarzen und of Color Positionen im Museum und in den Medien. Mit Eric Otieno, Ndzodo Awono und Anujah Fernando.

Workshop Freitag, 10. Januar 2020 /
Leipzig
Ein Workshop zur Perspektivenplanung für den Radverkehr in Leipzig
Workshop Freitag, 10. Januar 2020 /
Bremen

Freitag, den 10. Januar 2020, 16-20:00 Uhr. SCHWANKHALLE, Buntentorsteinweg 112/116, 28201 Bremen. Gloria Boateng möchte mit ihrem Empowerment-Workshop in einer geschützten Gruppe einen Raum öffnen, um den Austausch über Migration und Diversität zu ermöglichen und Handlungsstrategien gegen Diskriminierung und Rassismus zu entwickeln.

Workshop Samstag, 11. Januar 2020 /
Dresden

Der Workshop versetzt die Teilnehmer*innen in die Lage, demokratiefeindliche und menschenverachtende Ideologien und Denkmuster im Natur- und Umweltschutz zu identifizieren. Darauf aufbauend erarbeiten und diskutieren wir mögliche Handlungsoptionen.

Diskussion Sonntag, 12. Januar 2020 /
Bremen

12. Januar 2020, 11 Uhr, im „noon“ am Goetheplatz. Journalistin Kate Connolly, Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Ulrike Liebert als EU-Expertin, Jeremy Scott (Member oft the British Chamber of Commerce in Germany) und der Soziologe Emanuel Herold, der im Vorstand der Europa Union Bremen aktiv ist, diskutieren gemeinsam über den Brexit.

Montag, 13. Januar 2020 – Freitag, 28. Februar 2020
Ausstellung in Velgast
Montag, 13. Januar 2020 – Freitag, 17. Januar 2020
Winter School

Das Digital Humanities Lab, die Graduiertenschule G3S und das SNF-Projekt im Digital Lives-Programm «Verhandeln, verdaten, verschalten. Digitales Leben in einer sich transformierenden Landwirtschaft» an der Universität Basel bieten gemeinsam eine Winterschool im Januar 2020 an.Diese widmet der Frage, welche Rolle der kritisch-analytische Blick der Geistes- und Sozialwissenschaften bei der Implementierung und dem Verstehen der Prozesse spielt, die mit digitalen Technologien verflochten sind.

Montag, 13. Januar 2020
Podiumsdiskussion & Vorstellung Insektenatlas
Seminar Dienstag, 14. Januar 2020 /
Berlin
Film und Gespräch Dienstag, 14. Januar 2020 /
Hamburg
Erster Dokumentarfilm der Filmreihe zur Sozial-ökologischen Wende
Podiumsdiskussion Dienstag, 14. Januar 2020 /
Berlin
Podiumsdiskussion
Diskussionsreihe Dienstag, 14. Januar 2020 /
Bremen
Identitätspolitik. Demokratische Antworten auf einen rechten Diskurs

Dienstag, 14. Januar 2019, 19:30 Uhr im Foyer des Theaters am Goetheplatz. Über Identitätspolitik - Demokratische Antworten auf einen rechten Diskurs mit Prof. Dr. Lothar Probst.

Workshop Mittwoch, 15. Januar 2020 /
Rostock
in der Reihe "Ahoi! Bereit zur Klimawende"
Mittwoch, 15. Januar 2020
Podiumsdiskussion & Ausstellungseröffnung

Land und Wirtschaft - wer erntet?

Podiumsdiskussion Donnerstag, 16. Januar 2020 /
Berlin

 

 

Leider kein Ergebnis für die ausgewählten Suchkriterien
Displaying 31 - 60 of 1057