Alle Veranstaltungen auf einen Blick

September

Freitag, 25. September 2020 – Sonntag, 14. Februar 2021 /
Schwerin

Oktober

Donnerstag, 01. Oktober 2020 – Sonntag, 31. Januar 2021 /
Rostock

November

Online-Vorlesung Dienstag, 03. November 2020 – Dienstag, 26. Januar 2021
Öffentliche Online-Vorlesungen

Dezember

Freitag, 04. Dezember 2020 – Sonntag, 14. Februar 2021 /
Dresden
Schaufenster-Ausstellung von Emanuel Barica

Januar

Online-Diskussionsreihe Montag, 11. Januar 2021 – Freitag, 19. Februar 2021
linke Perspektiven auf die Corona-Pandemie
Online-Seminar Mittwoch, 13. Januar 2021
#2 Anreizseite und Rückverteilungsseite

Mit dem dreiteiligen Online-Grundkurs sollen klimapolitisch interessierte Menschen das Instrument CO₂-Bepreisung und die Diskussionen besser verstehen und einordnen lernen.

Online-Konferenz Mittwoch, 13. Januar 2021
Wo stehen wir bei der Hungerbekämpfung?

Zehn Jahre bleiben uns noch: Bis 2030 soll es keinen Hunger mehr auf der Welt geben. Alle Menschen sollen dann in der Lage sein, sich ausreichend, ausgewogen und gesund ernähren zu können. 

Mittwoch, 13. Januar 2021
Erfahrungen und Perspektiven in der Pandemie | Gesprächsreihe

Die Türkei gehört zu den Ländern mit den höchsten Corona-Inzidenzwerten in Europa. Die Pandemie geht einher mit einer schweren Wirtschaftskrise und einer zunehmend autoritären innenpolitischen Entwicklung.

Online-Buchvorstellung Mittwoch, 13. Januar 2021
book:look - die Sachbuchreihe
Online-Seminar Donnerstag, 14. Januar 2021
#3 Weiterentwicklung EU-Emissionshandel
Online-Konferenz Donnerstag, 14. Januar 2021
Zwischen Hard und Soft Power. Die Europäische Union in der neuen Großmachtkonkurrenz
Online-Konferenz Donnerstag, 14. Januar 2021
Podiumsdiskussion in Kooperation mit dem BUND

In Deutschland läuft bereits seit einiger Zeit eine lebendige und kritische Debatte rund um das Thema Fleisch. Eine repräsentative Umfrage für den Fleischatlas zeigt, dass gerade junge Menschen in Deutschland der Fleischindustrie sehr kritisch gegenüberstehen und das Beharrungsvermögen der Fleischindustrie nicht mehr akzeptieren wollen. Sie haben klare Forderungen an den Staat. Was dieser tun kann und - aus Sicht der jüngeren Generationen - tun sollte, möchten wir mit Ihnen und den Gästen auf dem Podium diskutieren.

Seminar Donnerstag, 14. Januar 2021
Auf Entzug. Unterbrechung als Beginn neuer Beziehungsweisen

Monatlicher Lesekreis zu Fragen des Unterlassens, der Transformation und solidarischen Beziehungsweisen

Online-Konferenz Freitag, 15. Januar 2021
Revolution aus der Nische?

Nicht das Geld, sondern gelingende Beziehungsstrukturen sind die zentrale Währung dieser gemeinschaftsgetragenen Wirtschaftsweise. Auf der Suche nach echten Beiträgen zu einer resilienten Regionalversorgung, aber auch alternativen Wirtschaftsprinzipien für einen gesamtgesellschaftlichen Wandel, könnte sich die Idee der Solidarischen Landwirtschaft in Zukunft noch als eine der transformativsten Ideen überhaupt erweisen.

Online-Konferenz Freitag, 15. Januar 2021
Wie gestalten wir faire, gesunde und nachhaltige Ernährungsumgebungen?

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe „Alternative Grüne Woche“ möchten wir mit unterschiedlichsten Akteuren ins Gespräch kommen und ausloten, wie eine zukünftige Landwirtschaft aussehen könnte und auf welche Lösungen Bauern und Bäuerinnen, Umweltorganisationen und Konsument*innen sich gemeinsam verständigen können. Wie muss eine neue Agrarpolitik aussehen, die das Klima und die Umwelt schützt, die Arbeit von Bauern und Bäuerinnen anerkennt und der Landwirtschaft eine Perspektive bietet?

Online-Seminar Samstag, 16. Januar 2021

Die Rede, zumal die politische Rede, kann Emotionen aktivieren wie keine andere Textsorte. Reden markieren Höhe- oder Wendepunkte im politischen Alltag. Sie können zu Zustimmung hinreißen, aber auch Hassgefühle aktivieren. Reden sind kommunikative Resonanzräume mit persönlichen, politischen und gesellschaftlichen Folgen. „Auch Reden sind Taten“ (Dolf Sternberger)

Online-Seminar Samstag, 16. Januar 2021
Haushaltsaufstellungen und Beratungen in Corona-Zeiten bei knappen Kassen der Kommunen und Landkreise - wichtige Informationen aus erster Hand

Der Haushalt ist die finanzielle Grundlage, besonders in Corona-Zeiten und knapper Kassen, des kommunalpolitischen Geschehens in einer Stadt, einer Gemeinde oder einem Landkreis für jeweils mindestens ein Jahr. In ihm wird festgeschrieben, was unsere Städte/ Gemeinden/ Landkreise im nächsten Jahr tun und wofür sie Geld ausgeben wollen.
Aktuell werden in diesem Seminar auch Einsparpotentiale, strategische Prioritätensetzungen, Drittmittelbeschaffung und Unterstützungsprogramme in der Pandemie aus erster Hand behandelt.

Online-Konferenz Samstag, 16. Januar 2021
Soup & Talk Online

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe „Alternative Grüne Woche“ möchten wir mit unterschiedlichsten Akteuren ins Gespräch kommen und ausloten, wie eine zukünftige Landwirtschaft aussehen könnte und auf welche Lösungen Bauern und Bäuerinnen, Umweltorganisationen und Konsument*innen sich gemeinsam verständigen können. Wie muss eine neue Agrarpolitik aussehen, die das Klima und die Umwelt schützt, die Arbeit von Bauern und Bäuerinnen anerkennt und der Landwirtschaft eine Perspektive bietet?

Online-Veranstaltung Sonntag, 17. Januar 2021
Onlinevortrag zum neu erschienen Fleischatlas - Daten und Fakten über Tiere als Nahrungsmittel
Online-Seminar Montag, 18. Januar 2021

Ob jede Krise eine Chance ist, sei dahingestellt. Aber dass COVID-19 und die damit einhergehenden Kontaktbeschränkungen für einen ungeahnten Digitalisierungs-Schub gesorgt haben, dürfte unstrittig sein. Virtuelle Meetings sind mittlerweile zur neuen Normalität geworden. Die Qualität der Zusammenarbeit im virtuellen Raum hängt dabei unmittelbar mit der Gestaltung durch die Organisator*innen und Moderator*innen zusammen.

Online-Veranstaltung Montag, 18. Januar 2021
Drei Protagonist*innen der Revolutionen von 2011 teilen ihre Erlebnisse
Online-Vorlesung Dienstag, 19. Januar 2021
Online-Vorlesung aus der Ring-Vorlesung WOHN(T)RAUM
Online-Diskussionsreihe Dienstag, 19. Januar 2021
Film und Gespräch Dienstag, 19. Januar 2021
Die Folgen des Klimawandels auf den Marschall-Inseln

Was würdest Du tun, wenn Dein Zuhause untergeht? „One Word“ ist ein partizipativer Dokumentarfilm über die Auswirkungen des Klimawandels auf die Republik der Marshallinseln und ihre Bevölkerung. Im Filmgespräch: Prof. Meitaka Kendall-Lekka (Marschall-Inseln) und Regisseur Marc Uriano.

Online-Filmvorführung Dienstag, 19. Januar 2021
Online Filmvorführung und Filmgespräch

 

 

Online-Veranstaltung Mittwoch, 20. Januar 2021
Für eine Neue Übereinkunft zwischen Deutschland und Amerika
Online-Veranstaltung Mittwoch, 20. Januar 2021
Linking Washington and Berlin
Online-Workshop Mittwoch, 20. Januar 2021 und weitere
Fachtagung Donnerstag, 21. Januar 2021 – Sonntag, 24. Januar 2021 /
Dortmund
Jahrestagung 2021 der Dramaturgischen Gesellschaft

Jahrestagung 2021 der Dramaturgischen Gesellschaft

Online-Konferenz Donnerstag, 21. Januar 2021
Zwischen Hard und Soft Power. Die Europäische Union in der neuen Großmachtkonkurrenz
Leider kein Ergebnis für die ausgewählten Suchkriterien
Displaying 1 - 30 of 224