Gespräch Mittwoch, 05. Dezember 2018 /
Berlin

An der schwarzblauen Donau

Rechte Mediennetzwerke auf dem Vormarsch

Urheber/in: Einbürgerungstest Austria. All rights reserved.
Datum, Uhrzeit
Mi., 05. Dez. 2018,
19.00 – 22.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
➽ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
frei
Veranstalter/in
Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin

*** ACHTUNG: DIE VERANSTALTUNG IST AUSGEBUCHT! ***

Was ist los in Österreich?

Nina Horaczek, (Chefreporterin der Wochenzeitung falter) klärt über rechte Mediennetzwerke und die Führer der neuen Regierung auf.

Im Gespräch mit Martin Kaul (Redakteur der Wochenzeitung taz) reden wir über rechtspopulistische Strategien und deren Enttarnung.

Danach exclusives Kabarett in der hbs: maschek, bekannt aus der Kult-Latenight "Willkommen Österreich", persiflieren aktuelle Figuren aus Politik und Medien mit einer eigens für uns komponierten Show.

Der Eintritt ist frei.

Leider können wir keine weiteren Anmeldungen entgegennehmen. Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht!

Veranstaltungsort: Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr. 8, 10117 Berlin

Info: Christian Römer, E: roemer@boell.de | T: 030-28534-252