Mittwoch, 09. Dezember 2020 /
Gotha

Eine Schlehe im Mund komme ich übers Feld

Im poetischen Gespräch mit Johannes Bobrowski

Datum, Uhrzeit
Mi., 09. Dez. 2020,
10.00 – 12.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung

Veranstalter/in
Landesstiftung Thüringen

„Eine Schlehe im Mund komme ich übers Feld“ – so beginnt eines der drei Gedichte für Johannes Bobrowski, die Sarah Kirsch nach dessen Tod geschrieben hat. In seinem Programm will Martin Stiebert zeigen, wie Bobrowskis Werk auch zu verstehen ist als Gespräch mit Vorgängern und Zeitgenossen – von Sappho bis Sarah Kirsch, von Adam Mickiewicz bis Günter Bruno Fuchs. Hinzu kommen die Musiker, die Bobrowski geliebt und deren Werke er gespielt hat – von Buxtehude und Bach bis zu Bartók.

Martin Stiebert, 1963 in Dresden geboren, studierte Klassische Philologie und Archäologie, Kunstgeschichte und Germanistik in Jena. Er arbeitet als Vorleser und Rezitator vor allem im Thüringer Raum. Zuweilen bezeichnet er sich als »Sprechsteller«: Er verfasst nicht wie ein Schriftsteller neue Texte, vermag es aber, kurzweilig und kenntnisreich in die Texte anderer einzuführen

Veranstaltungsort: Augustinerkloster Gotha, Jüdenstraße 27, Gotha