Seminar Samstag, 15. Februar 2020 /
München

Souverän und authentisch im politischen Tagesgeschäft (Warteliste)

Rhetoriktraining für Frauen

Datum, Uhrzeit
Sa., 15. Febr. 2020,
10.00 – 17.30 Uhr In meinem Kalender speichern

Weitere Termine:
25. Juli 2020
Adresse
Heinrich-Böll-Stiftung Bayern, Petra-Kelly-Stiftung
Hochbrückenstr. 10
80331 München
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
60 €; erm. 40 € (inkl. vegetarischer Tagungsverpflegung)
Veranstalter/in
Landesstiftung Bayern (Petra-Kelly-Stiftung)
Rechtliches
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Trainer/in
Ina Machold

Wer politisch engagiert ist, will Menschen überzeugen. Dreh- und Angelpunkt dabei ist authentisches und verständliches Sprechen. Klingt einfach, ist es bei weitem nicht.

Wer authentisch auftritt, macht die eigene Persönlichkeit sichtbar - jenseits von rhetorischen Rezepten. Und je mehr es um politische Konzepte und Werte geht, also eher abstrakte und komplexe Themen, desto wichtiger ist es, verständlich zu sprechen. Denn nur wer verstanden wird, kann überzeugen.

Und weil politische Überzeugungsarbeit immer in gesellschaftliche Strukturen eingebettet ist, ist es besonders für Frauen wichtig, die Mechanismen von Geschlecht und Macht in der Kommunikation zu kennen. Das gilt für eine Podiumsdiskussion, einen Infostand oder als Rednerin bei einer Veranstaltung gleichermaßen.

Im Seminar bekommen Sie einen Werkzeugkasten, der Sie in allen Rede- und Gesprächssituationen unterstützt. Sie lernen, wie Sie die rhetorischen Audrucksmittel Sprache, Stimme und Körper authentisch und verständlichkeitsfördernd einsetzen können und üben sich in Kurz- und Stegreifrede.

Dieses Seminar kann mit 9 Unterrichtstunden für das Politikmanagement-Zertifikat von GreenCampus im Bereich "Kommunikation" angerechnet werden.

Das Seminar richtet sich ausschließlich an Frauen.
Das Seminar ist ausgebucht. Wir haben eine Warteliste gebildet.