Freitag, 13. November 2020 – Sonntag, 15. November 2020 /
Düsseldorf

Verhandeln mit der Harvard-Methode

Sachgerecht, lösungsorientiert und fair

(c) by Bente Schipp, all rights reserved.
Datum, Uhrzeit
Fr., 13. Nov. 2020, 17.00 Uhr  –
So., 15. Nov. 2020, 15.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
➽ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
Der Standardpreis ist inklusive Verpflegung während des Seminars und Seminarmaterial. Übernachtungsmöglichkeiten können gegen Zahlung eines Zuschlags dazugebucht werden.
Veranstalter/in
Landesstiftung Nordrhein-Westfalen
Rechtliches
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Ehrenamtliches Engagement besteht zu einem großen Teil aus Verhandlungen. Egal, ob es sich um Entscheidungen im Vorstand, Diskussionen über Anschaffungen, Abstimmungen über die Öffentlichkeitsarbeit oder schlicht um Grundsatzentscheidungen handelt: Unser Alltag ist geprägt von diversen Gesprächs- und Verhandlungssituationen. Dabei geht es in der Regel um unterschiedliche Interessen und um die Frage, wie weit wir uns auf unsere Verhandlungspartner*innen einlassen können, ohne dabei die eigenen Ziele zu gefährden oder noch schlimmer - sie aus den Augen zu verlieren.
Mit dem Harvard-Konzept und der Methode der gemeinsamen Lösungssuche können alle Beteiligten gewinnen, wenn bestimmte Grundprinzipien im Verhandlungsprozess anerkannt und angewandt werden.
Darum und um mehr soll es in unserem Seminar gehen - theoretisch, praktisch und handlungsorientiert.
Im Wechsel von Theorie-Inputs, Lehrgesprächen und Gruppenarbeit werden wir die Grundlagen des Konzepts vorstellen und an Fallbeispielen/Themen aus der Praxis exemplarisch anwenden und überprüfen.

In der Sache gerecht und fair im Umgang miteinander verhandeln - so lautet das Motto der Harvard-Methode - dem Standardwerk für erfolgreiches Verhandeln ("Getting to yes", 1981).

Das Seminar wird geleitet von Gitta Stieber und Martina Teichelmann.

Es ist mit 18 Unterrichtsstunden für das Politikmanagement-Zertifikat der GreenCampus-Weiterbildungsakademie im Bereich "Kommunikation" anerkannt.