Friday, 01. October 2021 7:00 pm – 8:30 pm Save in my calendar

Germany has voted

The political situation after the federal election in 2021


English see below

Die Spannung steigt, in wenigen Tagen wird gewählt und die politische Situation ist offen wie selten zuvor. Die Wahlprognosen zeigen viel Bewegung, es gibt zahlreiche Koalitionsmöglichkeiten auf Bundesebene und weiterhin sind viele Wählerinnen und Wähler unsicher, für welche Partei sie ihre Stimme abgeben werden.

Die Heinrich-Böll-Stiftung wird in der Woche nach der Wahl Kurz- und Langanalysen liefern und die Ergebnisse von Wahl und Analysen am Freitag, 1. Oktober, in einer Online-Veranstaltung öffentlich diskutieren: Welche Themen und Strategien haben den Wahlkampf bestimmt? Wer hat warum gewonnen – wer hat warum verloren? Und wie geht es weiter mit grüner Politik?

Unsere Podiumsgäste sind:

Michael Kellner, Politischer Bundesgeschäftsführer Bündnis 90/Die Grünen
Prof. Dr. Sigrid Roßteutscher, Politikwissenschaftlerin, Universität Frankfurt/Main
Robert Pausch, Journalist, Die Zeit

Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Ellen Ueberschär, Vorstand Heinrich-Böll-Stiftung, und Dr. Sebastian Bukow, Leiter Abteilung Inland der Heinrich-Böll-Stiftung.

Melden Sie sich an und bringen Sie sich mit Ihren Fragen in das Gespräch ein.

+++

Roundtable
„Germany has voted: The political situation after the federal election 2021”

Dr. Ellen Ueberschär (President of Heinrich Boell Stiftung) and
Dr. Sebastian Bukow (Director of Domestic Department) will discuss with

Michael Kellner (Political Manager of B90/The Greens),
Prof. Dr. Sigrid Roßteutscher (Political Scientist, Goethe University of Frankfurt am Main) and
Robert Pausch (Journalist, “Die Zeit”)

about the election results.

+++

 

Fachkontakt
Stefanie John, Referat Politik- und Parteienforschung
E-Mail: john@boell.de   
Telefon: 030-285 34 -258

Information 
Jana Heyde, Referat Politik- und Parteienforschung
E-Mail: heyde@boell.de   
Telefon: 030-285 34 -259

 

Hinweis
Wir weisen darauf hin, dass die Online-Veranstaltung im Programm Zoom stattfindet. Für die Teilnahme benötigen Sie je nach Veranstaltung (mit Beteiligung des Publikums) optional eine Kamera und/oder ein Mikrofon.

Sie können entweder das Client-Programm oder die App nutzen. Mit den Browsern Chrome und Edge können Sie direkt über den Zugangslink teilnehmen. Weitere Information zur Handhabung von Zoom finden Sie hier. Bitte achten Sie darauf, dass Sie die neueste Version von Zoom verwenden, damit Sie über die nötigen Einstellungen verfügen.

Die Zugangsdaten zur Online-Veranstaltung zu Zoom erhalten Sie 24 Stunden und erneut 2 Stunden vor der Veranstaltung per E-Mail.

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen. Für die Verwendung der Software Zoom übernimmt die Heinrich-Böll-Stiftung keine Haftung. Die geltenden Datenschutzrichtlinien von Zoom finden Sie hier.

 

 

Address
➽ Online Event
Organizer
Heinrich Böll Foundation - Headquarter Berlin
Language
German
English
Livestream
video Watch livestream