Vortragsreihe Monday, 19. November 2018 in
Berlin

Utopie und Implosion

Was du nicht siehst. Konkrete Utopien

Creator: Niklas Hughes. Creative Commons License LogoThis image is licensed under Creative Commons License.
Date, Time
Mon, 19. Nov 2018,
6:00 pm – 7:30 pm Save in my calendar
Address
Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin
Schumannstr. 8
10117 Berlin
Organizer
Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin
Part of the series
Konkrete Utopien
Livestream
Livestream aufrufen

Als "Dissident der Form" wurde der 1948 in Leipzig geborene Künstler Lutz Dammbeck einmal bezeichnet. Der Maler, Grafiker und Filmemacher baut Versuchsanordnungen gesellschaftlicher Situationen. Er verbindet in ihnen Kybernetik, Systemtheorie, Sozialwissenschaften und Multimediakunst.

In seinen Filmen "Das Netz" (2004) und "Overgames" (2015) findet Dammbeck überraschende Parallelen zwischen der Entstehung der Kybernetik und der Kultur- wie der Politikszene der 60er Jahre, einem Zeitalter "Konkreter Utopien".

Und heute? Nie waren die Möglichkeiten der Kontrolle und Überwachung größer als nach der digitalen Revolution, deren Grundstein die Kybernetiker in den 60er Jahren legten. Wie konnte das geschehen? Lässt sich diese Entwicklung umkehren? Gibt es Alternativen?

Mit:

  • Lutz Dammbeck, Maler, Grafiker und Filmemacher, Hamburg

Zur Reihe: Was du nicht siehst. Konkrete Utopien
Lange Zeit stand der Utopiebegriff für eine zukünftige Tröstung, für eine Art vorwärtsgewandtes Heimweh. Während der letzten Jahrzehnte ist «Utopie» zu einem spöttischen Schlagwort für sozialromantische Vorstellungen geworden. Hier setzt die Reihe «Was du nicht siehst. Konkrete Utopien» an. Wir betrachten Techniken, Ideen und soziale Praxen, die sich noch im Larvenstadium befinden, die aber das Gesicht der Welt radikal verändern könnten.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Kontakt:
Stephan Depping
E-Mail: depping@boell.de
Telefon 030-285 34 223

Eine Kooperation der Grünen Akademie der Heinrich-Böll-Stiftung und der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung.

Vom 14.November bis 23.November 2018 widmet das Zeughauskino Berlin Lutz Dammbeck eine Werkschau. Dort wird der Film "Overgames" am 15. November um 20 Uhr gezeigt, "Das Netz" ist am 16. November um 21 Uhr zu sehen.