Podiumsdiskussion Jeudi, 23. mai 2019

Zivilgesellschaft, Politik und Kultur in Russland und der Ukraine

Créateur: @Maxim Dondyuk. All rights reserved.
Date, heure
jeu, 23. mai 2019,
7:00 pm – 9:00 pm Enregistrer dans mon agenda
Adresse
Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Langue
Deutsch
Droit d´entrée
Ticket Created with Sketch.
frei
Organisateur/Organisatrice
Landesstiftung Baden-Württemberg
Legal
Terms and Conditions

Fünf Jahre nach den turbulenten Geschehnissen auf dem Kiewer Majdan-Platz und der Annexion der Krim bleibt das Verhältnis zwischen Ukraine und Russland angespannt und stellt weiterhin einen explosiven Problemfall für die europäische Politik dar. Die militärische Auseinandersetzung in der Ostukraine kann jederzeit wieder eskalieren. Zugleich bemühen sich beide Staaten darum, an politischer Stabilität und wirtschaftlicher Leistungskraft zu gewinnen. Die ukrainischen Präsidentschaftswahlen bergen dabei genauso Sprengstoff wie die politisch motivierten Bestrebungen, eine unabhängige ukrainische Nationalkirche zu gründen.

Jens Siegert, der von 1999 bis 2015 dem Länderbüro Russland der Heinrich-Böll-Stiftung in Moskau vorstand und gegenwärtig das von der EU finanzierte Projekt „Public Diplomacy: EU und Russland“ leitet, diskutiert gemeinsam mit dem Kulturwissenschaftler und Übersetzer Alexander Kratochvil die aktuellen Entwicklungen der Zivilgesellschaft, Politik und Kultur in Russland und in der Ukraine, um einen sachkundige Einblicke sowohl in die innergesellschaftlichen Probleme als auch in die internationalen Beziehungen zu geben.

Die Podiumsdiskussion ist Teil des Begleitprogramms zur Ausstellung des bekannten Majdan-Fotografen Maxim Dondyuk. Dessen sehenswerte Bilderserie „Culture of Confrontation“ kann vom 5. April bis zum 10. Juni im Städtischen Museum im Kornhaus der Stadt Kirchheim unter Teck in Augenschein genommen werden.

Der Besuch der Podiumsdiskussion ist kostenlos.

Mit

Jens Siegert (Moskau, Heinrich-Böll-Stiftung und Goethe-Institut)
Dr. Alexander Kratochvil (Prag,Tschechische Akademie der Wissenschaften/Berlin, Humboldt Universität)
Moderation: Prof. Dr. Klaus Gestwa (Universität Tübingen).

Städtisches Museum im Kornhaus
Max-Eyth-Straße 19
73230 Kirchheim unter Teck

Eintritt frei, Anmeldung unter Tel. 07021 502-377 oder museum@kirchheim-teck.de erforderlich.

In Kooperation mit der Universität Tübingen und dem Städtischen Museum im Kornhaus, Kirchheim unter Teck