Vendredi, 25. septembre 2020 – Dimanche, 31. janvier 2021 /
Schwerin

Ausstellung „Die schwebende Zeit 1989/90 – Alltag zwischen Abschied und Aufbruch in Westmecklenburg“

Date, heure
ven, 25. sep 2020, 11:00 am  –
dim, 31. jan 2021, 6:00 pm Enregistrer dans mon agenda
Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung

Organisateur/Organisatrice
Landesstiftung Mecklenburg-Vorpommern

Aufgrund der aktuellen Corona-Landesverordnung bleibt die Stiftung Mecklenburg bis voraussichtlich 30. November 2020 erneut für den Publikumsverkehr geschlossen.

Wohl kein Jahr in der jüngsten deutschen Geschichte war so dicht an Ereignissen wie das Jahr zwischen den Oktobern 1989 und 1990. Es bedeutete den Abschied von der DDR, von Gewohntem und scheinbar für ewig Gemauertem, und den Aufbruch in eine neue Welt.

Die Ausstellung thematisiert den Alltag in dieser „schwebenden“ Zeit im DDR-Bezirk Schwerin. Die Ausstellung wurde von der Stiftung Mecklenburg und dem Kulturforum der Landeshauptstadt Schwerin in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung MV und uns realisiert.

Programm unter: www.stiftung-mecklenburg.de und www.boell-mv.de

Öffnungszeiten: Di - So von 11 - 18 Uhr

Ort: Kulturforum, Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstr. 12