Fachtagung Tuesday, 12. February 2019 /
Potsdam

Fachtag: Vielfältig und einzigartig - Zukunft im Verband gestalten

Fachttag der Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg und der Johanniter Unfallhilfe

创建者: Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg, Pixabay.de. Creative Commons License Logo图片版权证书:Creative Commons License.
日期,时间
Tue, 12. Feb 2019,
10:00 am – 3:00 pm 导入我的日历
语言
Deutsch
入场费
Ticket Created with Sketch.
Die Teilnahme ist kostenfrei
组织方
Landesstiftung Brandenburg
Legal
Terms and Conditions

Einladung zum Fachtag: Vielfältig und einzigartig - Zukunft im Verband gestalten

Die Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg und die Johanniter-Unfall-Hilfe laden Sie herzlich  zum  zweiten  gemeinsamen  Fachtag  „Vielfältig  und  einzigartig  –  Zukunft  im Verband gestalten“ am Dienstag, 12. Februar 2019 im Potsdam Museum ein. Wir bieten Ihnen spannende Impulse, Inspirationen für die Praxis und die Möglichkeit, Netzwerke aufzubauen oder zu erweitern.

Nach zwei Jahren Projektlaufzeit wollen wir auf gemeinsame Erfolge zurückblicken, kollektiv Ziele vereinbaren und zusammen die nächsten Schritte der interkulturellen Öffnung angehen.

Wir  wollen  neue  Wege  einschlagen,  um  Menschen  zu  gewinnen  und  den  Dialog  in der Zivilgesellschaft zu fördern. Unser Fachtag bringt Sie als lokale Akteure zusammen. Gemeinsam werden wir die Zukunft im Verband gestalten und unsere Gesellschaft  voranbringen. Aus praktischer und wissenschaftlicher Perspektive nähern wir uns dem Thema, stellen Leuchtturmprojekte der Johanniter vor und werden mit Menschen aus Politik und Migrantenselbstorganisationen in den Dialog gehen.

Wir freuen uns, alle Interessierten begrüßen zu dürfen.


Teilnehmende des Fachtages sind Akteure aus der Lokal- und Landespolitik, Vertreterinnen und Vertreter der Spitzenverbände der Sozialwirtschaft sowie Führungskräfte der Johanniter-Unfall-Hilfe.


Den Flyer des Fachtags mit allen Inforationen können Sie hier herunterladen und ausdrucken.

 

Veranstaltungsprogramm:

 

10:00   Eröffnung des Fachtags und Begrüßung
Dr. Anne Ulrich, Referentin für Demokratie, Heinrich-Böll-Stiftung

10:10   Grußworte
David Kreuziger, Mitglied im Vorstand, Landesverband Berlin/ Brandenburg der Johanniter-Unfall-Hilfe e.  V. und  Andreas Büttner, Staatssekretär, Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Land Brandenburg

10:30  Vortrag: „Vielfaltsorientierung als Herausforderung“  
Alfred Roos, Geschäftsführer, RAA Brandenburg

11:00   Keynote
Lorenz Narku Laing, Geschäftsführer, Vielfaltsprojekte,  
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Ludwig-Maximilians-Universität München

11:30   Pause

11:45  Thementische
•    Fachstelle Islam
•    Leuchtturmprojekt aus der Johanniter-Praxis
•    Diversity und Anti-Diskriminierung
•    Netzwerkgründung interkulturelle Öffnung

12:45  Mittagspause

13:30  Zusammenfassung Thementische

13:40  Podiumsdiskussion „Die Verantwortung der Wohlfahrtsverbände beim  

Erhalt und der Entwicklung einer von Vielfalt geprägten Gesellschaft“
Moderation: Dr. Anne Ulrich
Podiumsgäste:
•     Anne Ernst, Fachbereichsleiterin Flüchtlingshilfe und Integration der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Bundesgeschäftsstelle
•    Anna Heyer-Stuffer, stellv. Vorsitzende des Migrantenbeirats der Landeshauptstadt Potsdam
•    Dr. Maren Jasper-Winter MdA, Frauenpolitische Sprecherin und Sprecherin für berufliche Bildung der FDP Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin
•    Andrea Johlige MdL, Sprecherin für Asyl- und Flüchtlingspolitik, MigrantInnen- und AusländerInnenpolitik und Tolerantes Brandenburg der Fraktion DIE LINKE im Landtag Brandenburg
•    Barbara Richstein MdL, Stellv. Vorsitzende und Sprecherin für Europa, Migration und Integration der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg
•    Diana Sandler, Vorsitzende des Migrations- und Integrationsrat Land Brandenburg e.V.

14:30  Zusammenfassung
Lorenz Narku Laing

14:50   Verabschiedung
Dr. Anne Ulrich

15:00   Ende der Veranstaltung

 

Veranstaltungsort:
Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte
Am Alten Markt 9
14467 Potsdam 

Veranstaltungsdatum:
Dienstag, 12. Februar 2019
10 Uhr bis 15 Uhr

Die Teilnahme am Fachtag "Vielfältig  und  einzigartig  –  Zukunft  im Verband gestalten“ ist kostenlos
Um eine verbindliche Anmeldung (siehe Button) wird gebeten.


 

文件(更多信息)