Benefizkonzert für Syrien

Benefizkonzert für Syrien

Kinan Azmeh begleitet vom Syrian Expat Philharmonic Orchestra

Kinan Azmeh, syrischer Klarinettist, derzeit in New York lebend, spielt in der Heinrich-Böll-Stiftung. Begleitet wird er vom Syrian Expat Philharmonic Orchestra, dem syrischen Exilorchester. Dessen Gründer und künstlerischer Leiter ist Raed Jazbeh.

Eine Kooperation mit der Jasmin-Hilfe - Humanitäre Hilfe für syrische Kinder e.V., Düsseldorf. Der gesamte Erlös der Veranstaltung kommt unmittelbar syrischen Kindern im Flüchtlingslager in der Beka-Ebene im Libanon zugute.

Die Karten kosten 20 € und sind an der Abendkasse erhältlich.

Programm:

Begrüßung: Barbara Unmüßig, Vorstand Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin
Durch den Abend führt Kristin Helberg, Journalistin und Syrienexpertin

Dominik Bender (Schauspieler, Berlin) liest "Leben mit dem Zufall" von Omar Kaddour

  • A sad Morning, Every morning, by Kinan Azmeh
  • Love Song, by Salim Dada
  • My Beautiful Homeland- arranged by Jehad Jazbeh, Solist: Jehad Jazbeh , Violin
  • Elegy, by Nori El-Ruheibany
  • Sea Waves by Maias Alyamani, Solist: Jehad Jazbeh , Violin
  • Pizzicato "Arabischer Tanz" / The caravan in the afternoon by Nori El-Ruheibany
  • Suite for Improvisor and Orchestra by Kinan Azmeh, Solist : Kinan Azmeh, clarinet
    I- 139th Street
    II- November 22nd
    III - Wedding

Es spielen:

  • 1st Violins: Jehad Jazbeh (Bremen), Maher Alkadi (Lüneburg), Miriam Kremer (Berlin), Susanne Henschel (Berlin)
  • 2nd Violins: Walid Khatba (Kirchheimbolanden), Constantin Louis Nicolas Wienke (Bremen), Sarah Martin (Berlin)
  • Violas: Karam Al Zouhir (Strasbourg, France), Sarah Wewer (Bremen), Mazen Hussein (Berlin)
  • Cellos: Richard Ander-Donath (Bremen), Christoph Erling (Bremen)
  • Contrabass: Raed Jazbeh (Bremen)
  • Percussion: Elias Aboud (Weimar)
  • Clarinet / Solo: Kinan Azmeh (New York, USA)

Kontakt
Ulrike Cichon
E cichon@boell.de
T 030-285 34-112

Mit Unterstützung von KulturLeben Berlin.

Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen dieser Veranstaltung Foto-/Ton- und Filmaufnahmen von TV-Sendern sowie für öffentliche und nicht-öffentliche Zwecke gemacht werden können.