Vortrag Donnerstag, 05. Juli 2018 in
Hannover

Daten - das Öl des 21. Jahrhunderts?

Gastvortrag von Malte Spitz, Buchautor und Datenschützer

Datum, Uhrzeit
Do., 05. Juli 2018,
16.00 – 18.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Veranstalter/in
Landesstiftung Niedersachsen (Leben & Umwelt)

Buchautor, Datenschützer und Grünen-Politiker Malte Spitz spricht am 05.07.2018 um 16:00 Uhr an der Hochschule für Musik, Theater und Medien (Expo Plaza 12, 30539 Hannover, Raum 1.02) zum Thema „Daten - das Öl des 21. Jahrhunderts?“.

Beim Serienschauen mit Netflix, beim Bestellen auf Amazon, bei der Routennavigation mit dem Smartphone oder einfach nur beim Surfen im Internet – wir alle hinterlassen jeden Tag eine Vielzahl an digitalen Datenspuren. Die Sammlung und Analyse dieser immensen Datenströme (Stichwort: „Big Data“) gewinnt zunehmend an Relevanz für verschiedenste gesellschaftliche Akteure. Um nur einige Beispiele zu nennen: Soziale Netzwerke wie Facebook fußen ihr Geschäftsmodelle auf der neuen Datenflut, Parteien richten ihren Wahlkampf danach aus und Mediziner*innen lassen sich von datengetriebenen Algorithmen bei der Diagnose unterstützen. Kaum verwunderlich also, dass Daten oft als das neue „Öl“ des 21. Jahrhunderts bezeichnet werden.

Doch wie legitim ist diese Metapher eigentlich? Im Rahmen seines Vortrags hinterfragt Malte Spitz den prominenten Vergleich und beleuchtet anhand der Unterschiede und Parallelen von „Öl“ und „Daten“ den Einfluss der „Datafizierung“ auf unser demokratisches Gemeinwesen und unsere zentralen Wertvorstellungen. Im Fokus stehen dabei auch die ethischen Implikationen von datengetriebenen Geschäftsmodellen. Zudem diskutiert Spitz verschiedene Möglichkeiten, um die Digitalisierung nachhaltig zu gestalten.

Der Vortrag findet am 05.07.2018 von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsort: Expo Plaza 12, D-30539 Hannover | in Raum 1.02

Eine Teilnahme ist ohne Anmeldung und kostenfrei möglich.

Veranstalter*in:  Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung | Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover

Kooperationspartner*in: Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich Böll Stiftung Niedersachsen