Europa in Bewegung

Europa in Bewegung

Flüchtlinge als Herausforderung

Europa ist zum Zufluchtsort von Millionen Menschen geworden. Konstatieren die einen angesichts dessen eine neue Völkerwanderung, bemühen die anderen Vergleiche zu den Flüchtlingsströmen nach dem zweiten Weltkrieg. Doch alle Vergleiche hinken. Denn Zielort heute ist ein Europa, das es zu anderen Zeiten so nicht gegeben hat. Was bedeutet die Chiffre „Europa“ aber eigentlich? Was davon sollte bleiben und wie muss es sich etwa in seinen Nationalitäts- und Identitätspolitiken angesichts der Herausforderungen verändern? Wie kann eine europäische Flüchtlingspolitik, die den Namen verdient, ganz konkret aussehen?  

Gesprächspartner / innen:

Maya Alkhechen, ehrenamtlich bei Pro Asyl und selbst Flüchtling, Essen

Henrik Lesaar, EU -Experte, Hamburg

P. Peter Balleis SJ, Internationaler Direktor des Jesuiten-Flüchtlingsdienstes, Rom

Adam Krzemiński, Publizist, Warschau

Moderation: Dr. Stephan Loos, Direktor der Katholischen Akademie Hamburg

 

Veranstaltungsort: Katholische Akademie Hamburg, Herrengraben 4, 20459 Hamburg

In Kooperation mit der Katholischen Akademie Hamburg und der Rosa-Luxemburg-Stiftung Hamburg e.V.

Gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg