Fit for Politics: Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg

Fit for Politics: Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg

Gespräche erfolgreich führen

Gewaltfreie Kommunikation (GFK) ist eine Sprache, die eine grundlegend tiefgreifende Verständi­gung möglich macht, den Beteiligten ein umfassendes Verständ­nis von sich und vom Anderen und nicht zuletzt einen Zugang zu ihren ei­genen Gefühlen und Bedürfnissen eröffnet. Die Ei­genart und Menschlichkeit des Anderen wird respektvoll anerkannt. Über das empathische Einfühlen in den Anderen werden Verurteilungen, verhärtete Positionen und Angstbilder transparent, Kommunikationswege werden geöffnet, die Strukturen fördern, die den authentischen Bedürfnissen aller Beteiligten entsprechen.

So stellt die GFK gerade in konfliktreichen und sozialen Bereichen, wie in Familien und im Berufsleben, in Liebes- und Freundschaftsbeziehungen, einen Schatz an Werten und Techni­ken zur Verfügung, der eine konstruktive Verständigung von Mensch zu Mensch eröffnet, indem die Beziehungsdynamiken und -qualitäten grund­legend ins Bewusstsein gehoben werden. Auf diesem Weg erhält jedes Verhältnis Tiefe und Verlässlichkeit, Konflikte werden zu konstruktiven Prozessen der Weiterentwicklung, Krisen bewältigbar.
Die GFK arbeitet im Wesentlichen mit einem 4-Schritte-System (Beobachtung-Gefühl-Bedürfnis-Handlung/Bitte), das sowohl im Inneren als auch in der zwischenmenschlichen Kommunikation Empathie fördert und Destruktivität überwindet.

Trainer: Ewwe Barf, Kommunikationstrainer nach M. Rosenberg

Anmeldefrist: Montag, 22.02.2016:

Seminarzeiten: Freitag: 15:00 – 20:30 Uhr (7 Unterrichtsstunden), Samstag: 10:00 – 17:30 Uhr (9 Unterrichtsstunden) | Gesamt 16 Unterrichtsstunden

Kosten: Pro Seminar 45 Euro, bei Buchung der gesamten Reihe ist ein Seminar kostenfrei. Kaffee, Tee und Kaltgetränke sind inklusive. Ein Abend- und Mittagsimbiss kann auf eigene Kosten eingenommen werden.

Rücktrittsbedingungen: Ein kostenfreier Rücktritt ist bis zum Anmeldeschluss möglich. Danach kann die Seminargebühr nur erstattet werden, wenn es gelingt, einen Ersatz zu finden.

Seminarort: Kulturzentrum Pavillon, Lister Meile 4, 30161 Hannover, Telefon: 0511-235 555 0, Email: info@pavillon-hannover.de | Der Veranstaltungsort ist barrierefrei erreichbar. Bei Fragen zur barrierefreien Durchführung der Veranstaltung wenden Sie sich bitte an uns unter info@slu-boell.de.

Weitere Informationen: siehe Programmflyer (folgt in Kürze)

Veranstalterin, Informationen und Anmeldung: Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Nds., Warmbüchenstraße 17, 30449 Hannover, Tel.: 0511-301857-0, Email: info@slu-boell.de, www.slu-boell.de

In Kooperation mit: Verein Niedersächsischer bildungsinitiativen e.V., www.vnb.de

Informationen zum Politikmanagement-Zertifikat von GreenCampus erhalten Sie unter: Heinrich-Böll-Stiftung NRW, Iris Witt, iris.witt@boell-nrw.de GreenCampus, Christian Neuner-Duttenhofer neuner@boell.de oder www.greencampus.de