Frieden für Syrien

Frieden für Syrien

Talk mit Joumana Seif

Joumana Seif ist Rechtsanwältin und Mitbegründerin der "Syrian Women Initiative for Peace and Democracy". Sie musste aus Syrien fliehen und kämpft nun von Berlin aus dafür, dass auch Frauen-Gruppen an den Friedensverhandlungen zu Syrien teilnehmen können.

Bislang erlebt sie sowohl von Seiten des Regimes als auch von Teilen der zugelassenen Opposition Ablehnung. Dabei haben Kriegsgebiete wie Bosnien, Afghanistan oder Liberia gezeigt, dass ein belastbarer Friedensprozess ohne die Teilnahme von Frauen nicht zu haben ist.

In ihrem Talk wird sie von ihrer Lobbyarbeit in Genf berichten und ihre Strategie skizzieren, wie Analysen und Bedürfnisse von Frauen bei den Entscheidern doch noch Gehör finden können. Joumana Seif spricht auf arabisch, ihr Talk wird ins deutsche gedolmetscht.

Der Talk ist Teil des taz.lab2016 unter dem Motto Fremde oder Freunde? – Die Lust an der Differenz.

  • Was? 
    Frieden für Syrien - Talk mit Joumana Seif
  • Wann?
    2.April 2016, 15.25 bis 15.55 Uhr
  • Wo?
    Orchideengarten, Haus der Kulturen der Welt, John-Foster-Dulles-Allee 10, 10557 Berlin  

Informationen zu Programm, Referent_innen und Eintritt des taz.lab 2016 finden sich hier. Tickets können online bestellt werden.

Das taz.lab 2016 findet u.a. in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung statt.