Diskussion Mittwoch, 08. November 2017 /
Berlin

Klima der Veränderung

Der Kampf für erneuerbare Energien in Südostasien

50 years of ASEAN - Still waiting for social and ecological justice
Datum, Uhrzeit
Mi., 08. Nov. 2017,
18.00 In meinem Kalender speichern
Adresse
Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin
Schumannstr. 8
10117 Berlin
Veranstalter/in
Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin
Livestream
Livestream aufrufen

Die südostasiatische Staatengemeinschaft ASEAN wird 50 – doch Bilanz und Zustand des Verbundes sind durchwachsen. Für viele Beobachter/innen sind bisher trotz beeindruckender Wachstumsraten keine nennenswerten Erfolge im Kampf für mehr sozial-ökologische Gerechtigkeit zu verzeichnen. Angesichts zahlreicher, sich verschärfender ökologischer Krisen wie dem Klimawandel und dem Anstieg der Meere, stehen die Staaten der Region eigentlich unter deutlichem Handlungsdruck. Doch das Handeln erschöpft sich zurzeit vor allem in der Planung und dem Bau neuer Kohlekraftwerke – so zum Beispiel in Indonesien, wo in den nächsten acht Jahren gleich 117 neue Anlagen entstehen sollen.

Dabei existieren bereits heute praktikable Alternativen, die das Klima in Südostasien sowohl ökologisch als auch sozial schlagartig verbessern könnten. Drei Gäste aus der Region berichten von ihrer Arbeit und den Bemühungen, Erneuerbare Energien voranzubringen und Kohle sowie Megastaudämme von der politischen Agenda zu streichen.

Mit:

  • Nguy Thi Khanh, GreenID, Vietnam
  • Suphakit Nuntavorakarn, Healthy Public Policy Foundation, Thailand
  • Kyi Phyo, Mekong Energy and Ecology Network, Myanmar

Moderation: Richard Fuchs, Journalist 


Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Veranstaltung findet in Englischer Sprache stat.

Hinweis: Die Veranstaltung wird auch als Livestream übertragen.

 

Mehr zum Thema in unserem Dossier: "50 Jahre ASEAN – Welche Rolle spielt soziale und ökologische Gerechtigkeit?"


Information:
Julia Behrens
Projektbearbeitung Referat Asien
behrens@boell.de