Diskussionsabend Dienstag, 06. November 2018 in
Hannover

Power Relations Gaza

Vortragsabend zu politischen Machtstrukturen und zivilgesellschaftlichen Initiativen

Datum, Uhrzeit
Di., 06. Nov. 2018,
19.00 – 21.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Veranstalter/in
Landesstiftung Niedersachsen (Leben & Umwelt)

Mit: Ahmed Sukker aus Gaza-Stadt, Research Fellow am Zentrum Moderner Orient und Fidaa Zaanin, Akademikerin und Aktivistin aus Gaza-Stadt

Der Gazastreifen ist vor allem dann in den Medien, wenn der anhaltende asymmetrische Konflikt zwischen der israelischen Regierung und der Hamas in Gaza eskaliert. Dies geschieht in regelmäßigen Abständen. Seit der Machtübernahme der Hamas 2007 haben die Menschen in Gaza und Südisrael drei Kriege und zahlreiche militärische Scharmützel erlebt. Viel weniger ist bekannt über die Machtstrukturen innerhalb des Gazastreifens. Wer sind die entscheidenden Akteur*innen und wie verhalten sie sich zueinander?
Ahmed Sukker aus Gaza-Stadt, Research Fellow am Zentrum Moderner Orient, ist ein Kenner der wichtigsten Kräfte im Gazastreifen. Er wird in seinem Vortrag Einblicke in die Strategie und den Organisationsaufbau der dominanten politischen Bewegungen
Hamas, Fatah und Islamischer Jihad geben und dabei insbesondere auf die Dynamiken zwischen den Akteur*innen innerhalb der letzten drei Jahre eingehen. Im zweiten Teil der Veranstaltung legen wir den Fokus auf die Rolle der Zivilgeselschaft im Gazastreifen – ein weiterer blinder Fleck der internationalen Öffentlichkeit.
Die Akademikerin und Aktivistin Fidaa Zaanin aus Gaza-Stadt wird in ihrem Vortrag analysieren, wie sich – auch vor dem Hintergrund der israelischen Blockadepolitik – gesellschaftliche Strukturen durch die autoritäre Herrschaft der Hamas verändert haben und wie viel Spielraum für zivilgesellschaftliche und insbesondere auch feministische Initiativen bleibt.
Im Anschluss an die Vorträge laden wir Sie und Euch herzlich ein mitzudiskutieren.

Moderation: Christoph Dinkelaker (Alsharq e.V.)

Veranstaltungsort: Freizeitheim Vahrenwald | Vahrenwalder Straße 92 | Hannover

Veranstalterin: Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Nds., Warmbüchenstraße 17, 30159 Hannover, 0511 30 18 57 0, www.slu-boell.de, info@slu-boell.de

In Kooperation mit: Palästina Initiative Region Hannover, www.palaestina-initiative.de, Alsharq e.V., www.alsharq.de

Weitere Informationen