Sommerfest im Heinrich-Böll-Haus Langenbroich

Sommerfest im Heinrich-Böll-Haus Langenbroich

Logo 100 Jahre BöllCreator: Heinrich-Böll-Stiftung. All rights reserved.

Heinrich Böll wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden! Das diesjährige Sommerfest des Heinrich-Böll-Hauses steht ganz im Zeichen dieses Böll-Jubiläumsjahres. Wir wollen den Schriftsteller würdigen und dabei insbesondere sein Wirken in der Eifelregion herausstellen. Zugleich feiern wir an diesem Tag die Einweihung des Böll-Hauses nach seiner umfangreichen Sanierung.

Auf unserem Sommerfest erwarten Sie Musik, Bienenstich, Literatur, gute Gespräche, hoffentlich Sonnenschein, Menschen aus aller Welt, das eine oder andere Kölsch … und natürlich ein frisch renoviertes Böll-Haus.

Wir freuen uns auf Sie!

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Heinrich-Böll-Haus-Langenbroich e.V.

Programm:

15:oo Grußworte

Paul Larue, Bürgermeister der Stadt Düren

Lesung "Die ungehaltene Rede vor dem Deutschen Bundestag"  (Christina Vayhinger)

Annette Maennel, Heinrich-Böll-Stiftung Berlin
Harry Kurt Voigtsberger, Präsident der NRW-Stiftung
Prof. Dr. Jürgen Wilhelm, Vorsitzender des Landschaftsversammlung Rheinland
Dr. Hildegard Kaluza, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW

17:00        Tanzperformance - Charlotte Triebus (Deutschland) und Ahmed Katlesh (Syrien)
17:30        Poesie im Pool -  Lesung von Stipendiatinnen und Stipendiaten des Heinrich-Böll-Hauses Langenbroich
 
Lindita Arapi                Albanien
Fiston Mwanza Muiji     Kongo       
Omar Al-Jaffal              Irak       
Noor Alkhteb                Syrien       
Jovan Nikolic                Serbien
Galal Alahmadi              Jemen        

Moderation: Stefan Weidner
Schauspielerin/Sprecherin der deutschen Übersetzung: Christina Vayhinger

Musik und Imbiss zum Ausklang

 

Information und Anmeldung ab sofort:
Stefan Knodel
Heinrich-Böll-Haus-Langenbroich e.V.
E: boell-haus@dueren.de
F: 02421 – 25 1346