Buchvorstellung und Diskussion Donnerstag, 08. Juni 2017 in
Meißen

Unter Sachsen beim Literaturfest Meißen

Urheber/in: Ch. Links Verlag. All rights reserved.
Datum, Uhrzeit
Donnerstag, 08. Juni 2017, 19.00 Uhr
Veranstalter/in
Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen - Weiterdenken
Teil der Reihe
Buchvorstellung "Unter Sachsen"

"Unter Sachsen" ist zu Gast beim Literaturfest Meißen, mit dabei Autoren, einer der HerausgeberInnen, lokalpolitisch Aktive und Weiterdenken.

Buchvorstellung und Podiumsgespräch mit

  • Matthias Meisner (Herausgeber)
  • Hannah Eitel (Weiterdenken, Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen)
  • Olaf Sundermeyer (Autor)
  • Martin Oehmichen (Bündis 90/ Die Grünen)
  • Frank Richter (Geschäftsführer der Stiftung Frauenkirche)
  • und Sören Skalicks (Bündnis buntes Meißen e.V.).

Es moderiert Verleger Christoph Links.

Adresse:
Rathaus Meißen
Historischer Ratssaal
Markt 1
01662 Meißen

Eine Kooperation des Literaturfestes Meißen mit dem Ch. Links Verlag und Weiterdenken - Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen

Aktuelle Veranstaltungsinformation

Derzeit versuchen einige Meißner Lokalpolitiker von CDU und AfD, die Veranstaltung im Ratssaal zu verhindern.
Demokratie lebt vom öffentlichen Reden und manchmal auch Streiten. Wir von Weiterdenken wünschen uns deshalb für Meißen eine respektvolle Diskussion und Streitkultur.
Wir halten Sie über den Veranstaltungsort auf dem Laufenden, auch auf Facebook.

Pressestimmen zur Debatte in Meißen:
Sachsen-Bashing im Ratssaal von Dominique Bielmeier
Sachsen: Politiker von CDU und AfD gegen Buchvorstellung von Moritz Wichmann
Ein neues Buch sorgt in Sachsen für Ärger von Marc Röhlig
CDU und AfD wollen Lesung verhindern von MDR
CDU-Politiker will Lesung verbieten: "Dieser Dreck wird nicht in unserem Rathaus gelesen!" im Focus (ams)

 

Mehr zum Buch sowie zahlreiche Pressestimmen