Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Themen LS/GWI

Reihe

September

Workshop Mittwoch, 18. September 2019 – Donnerstag, 19. September 2019 /
Cottbus
Workshop zur Entgeltgleichheit zwischen Männern und Frauen

Unter dem Titel »Gleicher Lohn für gleiche Arbeit?« wird dazu eingeladen (u.a. Lehrstuhl Wirtschafts- und Arbeitssoziologie), mit Expert_innen über ihre Forschung zu diskutieren und die alte Frage neu zu denken, wie Erwerbsunterschiede zwischen den Geschlechtern aufgebrochen werden können.

Podiumsdiskussion Mittwoch, 18. September 2019 /
Bremen
Eine Vision für Bremen

Markthalle Acht. Gespräch mit Bürgermeister Andreas Bovenschulte, Ulrike Mansfeld, Ralph Saxe und Heiko Strohmann über eine Vision für die Bremer Innenstadt.

Forum Freitag, 20. September 2019 – Freitag, 27. September 2019 /
Mannheim
Seminar Samstag, 21. September 2019 /
Wimsheim
Podiumsdiskussion Montag, 23. September 2019 /
Heidelberg
Zur Lage der unabhängigen Medien in Polen und Ungarn
Buchvorstellung und Diskussion Dienstag, 24. September 2019 /
Freiburg
Ideologie und Aktionen der Neuen Rechten
Buchvorstellung und Diskussion Mittwoch, 25. September 2019 /
Ulm
Ideologie und Aktionen der Neuen Rechten
Studienpräsentation Freitag, 27. September 2019 /
Berlin
Wissenschaftspolitische Transferveranstaltung am 27. September 2019 in Berlin

Seit 2016 hat haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Projekt „GenderMINT 4.0“ erforscht, warum sich nur wenige Frauen für Studiengänge und Berufe im Bereich Mathematik, Informatik, Natur- und Technikwissenschaften (MINT) entscheiden. Das Projekt unter Leitung der Technischen Universität München (TUM) wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Am 27. September 2019 stellen die Beteiligten in Berlin Forschungsergebnisse und Handlungsempfehlungen vor.

Samstag, 28. September 2019
Tagung Samstag, 28. September 2019 /
Stuttgart

Oktober

Bildungsreise Montag, 07. Oktober 2019 – Dienstag, 15. Oktober 2019 and more /
Spanien
Bildungsreise nach Andalusien, Spanien
Workshop Dienstag, 08. Oktober 2019 – Dienstag, 21. Juli 2020 /
Karlsruhe
Differenz und geschlechterbewusstes pädagogisches Handeln in der Arbeit mit Jungen*

Anmeldungsstart für VIII. Durchgang der Weiterbildung zum Jungenarbeiter*

bereits am 10.10. 2019 wird das erste Modul dieser besonderen Qualifikation mit 7 Modulen im Thomashof Karlsruhe beginnen. Interessierte Fachmänner* können sich innerhalb eines knappen Jahres fachliches Handwerkszeug, Arbeitsweisen und intersektionale Grundlagen für die pädagogische Arbeit mit Jungen* und männlichen* Jugendlichen aneignen. Eine Vielzahl von Trainer*innen wird die breit gefächerten Inhalte, z.B. in den Bereichen Gesundheit, neue Medien, Vielfalt der Geschlechter, Gewaltprävention und geschlechterbewusste Arbeit mit geflüchteten Jungen*/jungen Männern* methodenreich vermitteln.

Gespräch Dienstag, 15. Oktober 2019 /
Berlin

Ein Gesprächsabend über die Auswirkungen der Deutschen Einheit auf migrantische Communities mit Nicola Laure Al-Samarai, Natalie Bayer, Katja Kinder und Peggy Piesche als Moderation. 

Fachtagung Mittwoch, 30. Oktober 2019 /
Berlin

Wir wollen geschlechtsspezifische Rollenklischees überwinden. Auch Männer* könn(t)en alles, aber gesellschaftlich verankerte Geschlechterbilder machen es ihnen oftmals schwer. Darum wollen wir mit unserer Fachveranstaltung »Männer gut beraten« die Perspektive »Männer« für den gleichstellungspolitischen Diskurs weiter schärfen.

November

Workshop Mittwoch, 13. November 2019 – Freitag, 15. November 2019 /
Wien

Der 3-tägige Herbst-Workshop "Mainstreaming Gender und Diversity in der strategischen Planung und operativen Umsetzung" findet vom Mittwoch den 13.11.2019 bis Freitag den 15.11.2019 im Institut Im Kontext, Wien statt.

Januar

Fachkonferenz Freitag, 17. Januar 2020 – Samstag, 18. Januar 2020 /
Freiburg
Ein Symposium am Zentrum für Populäre Kultur und Musik, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Rosastraße 17-19, 79098 Freiburg.

Das Zentrum für Populäre Kultur und Musik der Uni Freiburg möchte untersuchen, wie feministische, queere und trans* Musiker*innen, Filmemacher*innen, Fotograf*innen und Performer*innen zur Popkultur beitragen und sucht nach entsprechenden Einreichungen.

Leider kein Ergebnis für die ausgewählten Suchkriterien
Zeige 1 - 16 von 16 Suchergebnissen