Online-Seminar

Samstag, 24. Juni 2023 10.00 – 12.30 Uhr In meinem Kalender speichern

Online-Seminar

„Aktivismus am Limit? Nachhaltiges Engagement braucht Selbstfürsorge!“ für FLINTA*

In Zeiten multipler Krisen und vielfacher Belastungen können politisch und gesellschaftlich aktive Menschen an ihre Grenzen kommen. Umso wichtiger ist es, auch nachhaltig und fürsorglich mit sich selbst und den eigenen Ressourcen umzugehen. In Workshop lernen die Teilnehmenden sich selbst hinsichtlich ihrer
eigenen Belastung durch Arbeit, politisches und gesellschaftliches Engagement zu reflektieren und Handlungsstrategien zur Stressbewältigung zu entwickeln. Der Workshop zeigt auf, wie Selbstfürsorge als feministischer, antikapitalistischer Akt verstanden werden kann und wie wir uns im aktivistischen Kontext durch dieses Instrument befähigen, handlungsfähig zu bleiben.

Ziel ist es, die Teilnehmenden zu befähigen, sich regelmäßig zu reflektieren, die Belastungslagen selbst zu bewerten und eigene Handlungsstrategien daraufhin anzupassen, um im eigenen Engagement nicht auszubrennen.

Trainer*in: Luna Möbius (Vielfaltsreferent*in im Landesverband BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen-Anhalt)

Eine Veranstaltung im Rahmen unserer Modulreihe "Aufbruch in die Politik - Eine Modulreihe für engagierte FLINTA*" Im Jahr 2023 bieten wir für engagierte Frauen, Lesben, Inter-, Nicht-binäre-, Trans* und A _ gender-Personen (FLINTA*) wieder verschiedene Weiterbildungs- und Vernetzungsmöglichkeiten im Rahmen unserer Modulreihe „Aufbruch in die Politik – Eine Modulreihe für engagierte FLINTA*“ an.

Mit diesem Angebot wollen wir diese (nicht nur) in politischen Zusammenhängen unterrepräsentierten Gruppen in ihrer Präsenz, Organisationsfähigkeit und ihrer Überzeugungskraft stärken, damit sie gesellschaftspolitische Diskurse wirksamer mitgestalten können. Die Modulreihe bieten wir in Kooperation mit der Grünen Kommunalpolitischen Vereinigung Sachsen-Anhalt e.V. (GKPV) an.

Weitere Module dieser Reihe sind:
Moderation von dialogischen Veranstaltungen (für FLINTA*) am 18.03. in Halle (Saale)
Rhetorik für FLINTA*: Sicher auftreten und überzeugend argumentieren am 06.05. in Magdeburg
PRÄSENZ! - Ein Empowermentworkshop für FLINTA* am 10.06. in Halle (Saale)

Das Seminar findet online statt. Sie benötigen einen Computer mit Kamera, stabile Internetverbindung und, wenn Sie möchten, ein Headset. Soweit es technisch möglich ist, bitten wir um die Verwendung der Kamera, damit wir uns trotz Pandemie visuell wahrnehmen können und der Austausch untereinander gefördert wird.

Die Zugangsdaten werden kurz vor der Veranstaltung verschickt.

Eine Bitte haben wir noch:

Wir freuen uns über Deine Anmeldung! Doch wir möchten Dich bitten, dass Du dich nur anmeldest, wenn Du sicher bist, dass Du auch tatsächlich an dem Seminar teilnehmen kannst. In den letzten Jahren haben wir zu viel Aufwand damit gehabt, Absagen zu bearbeiten, Teilnahmegebühren zurückzuüberweisen usw. Natürlich gibt es gute Gründe, die Teilnahme abzusagen. Wir bitten aber um Verständnis, dass wir die Teilnahmegebühren nur dann zurücküberweisen können, wenn Du spätestens zwei Wochen vor dem Seminar absagst. Danach ist dies leider nicht mehr möglich. Da die Anmeldedaten machmal versehentlich im SPAM-Ordner landen, checke bitte auch Deinen SPAM-Ordner, wenn Du keine Anmeldedaten von uns im normalen Postfach findest.

Für ein Politikmanagement-Zertifikat im Rahmen von Green Campus können für diese Veranstaltung 3 Unterrichtsstunden angerechnet werden.

Adresse
▶ Online-Veranstaltung
Veranstalter/in
Landesstiftung Sachsen-Anhalt
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
35€ Institution, 15€ Einzelpersonen, 10€ Sparpreis (nach eigener Einschätzung)