Alles im Fluss? Wasser in der Krise. Urheber/in: Franziska Stübgen, Cosima Mangold. All rights reserved.

Ausstellung

Dienstag, 23. April 2024 – Samstag, 11. Mai 2024 In meinem Kalender speichern

Ausstellung

Alles im Fluss!? - Wasser in der Krise

Ausstellung in Pforzheim

In der Klimakrise wird Wasser nicht nur knapp, sondern auch zu warm, zunehmend verschmutzter, bei Flutkatastrophen sogar tödlich. Dies hat nicht nur Folgen für wichtige Ökosysteme wie Auen und Wälder, sondern bedroht auch Menschen und Tiere, beeinflusst unsere Wirtschaft und verändert ganze Landstriche in Deutschland. Die Klimakrise ist schon heute eine Wasserkrise.

Die Ausstellung „Alles im Fluss!? Wasser in der Krise“ gibt einen Überblick, vor welchen Herausforderungen unsere Flüsse und Seen, Grundwasser und Meere stehen. Wie kommt Plastik aus Deutschland in die Arktis? Gibt es „stehende“ Flüsse? Kann man auch nasse Moore bewirtschaften? Warum brennen unsere Wälder? Weshalb verschwindet der Teich aus dem Dorf?

In Kooperation mit dem BUND Nordschwarzwald ist die Ausstellung ist vom 23. April bis 11. Mai in der Stadtbibliothek Pforzheim zu sehen.

Deimlingstr.12
75175  Pforzheim

Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg
Sprache
Deutsch