Seminar Samstag, 18. Oktober 2014

Argumentationstraining

Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt, Halle (Saale)

Datum, Uhrzeit
Sa., 18. Okt. 2014,
10.00 – 17.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
30,- EUR, ermäßigt 20,- EUR ( inklusive Mittagsimbiss)
Veranstalter/in
GreenCampus - Weiterbildung I Politik I Management
Trainer/in
Ines Koenen

Überzeugen durch Schlagfertigkeit und gute Argumente – das ist das Ziel dieses Seminars. Die Teilnehmenden lernen die Grundregeln der Kommunikation kennen. Sie erhalten Basiswissen zur Vorbereitung und zum Aufbau von Reden. Durch Einzel- und Gruppenübungen unter Videoeinsatz werden Argumentations- und Gegenargumentationsstrategien entwickelt und umgesetzt. Insbesondere geht es darum, zielgerichtete individuelle Rede- und Argumentationsbeiträge vorzubereiten und aufzubauen. Am Ende des Seminars sind die Teilnehmenden in der Lage, sich auf Gegenargumente vorzubereiten und gelassen mit unfairen rhetorischen Strategien umzugehen.

Das Seminar leitet die langjährige GreenCampus-Trainerin Ines Koenen (Kommunikationswissenschaftlerin).

 

Anmeldungen an: info@boell-sachsen-anhalt.de

Kosten: 30,- EUR, ermäßigt 20,- EUR (inklusive Mittagsimbiss)

PRAXIS WISSEN POLITIK ist eine gemeinsame Seminarreihe der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt und der Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen.

 

 

HIN & WEG

Um 8:01 Uhr fährt am Hauptbahnhof Erfurt von Gleis 10 die RB 16311 direkt nach Halle (Saale) Hauptbahnhof (Ankunft: 9:37 UHr) ab. Von dort aus gelangt man nach einem kurzen Fußweg zur Leipziger Straße 36, deren Eingang sich jedoch nicht in der Leipziger Straße, sondern gegenüber der Martinstraße 8 befindet. Der Zug zurück nach Erfurt fährt Richtung Eisenach um 17:23 Uhr von Gleis 7 ab.