Urheber/in: Wolfgang Hensel - Armenien 2. All rights reserved.

Mittwoch, 02. März 2022 17.00 – 18.30 Uhr In meinem Kalender speichern

Ausstellungseröffnung “Unerkannt durch Freundesland”

Gespräch mit:

  • Thomas Krüger Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung
  • Cornelia Klauß Kuratorin
  • Robert Conrad, Fotograf

Reisen war in der DDR ein heikles Thema. In den Westen durften nur Rentner und Reisekader, aber auch in Richtung Osten gab es Beschränkungen. Nicht einmal die Sowjetunion durfte man ohne Erlaubnis und den Geleitschutz einer Gruppe besuchen. Doch gerade das Verbotene lockte. Unangepasste junge Leute versuchten mit Hilfe eines Transitvisums das riesige Land zu erkunden. Was sie erlebten, darüber berichtet die Ausstellung.

Musik: Ekkehard Maaß, Publizist und Sänger

Ort: Kröpeliner Tor, Rostock

Kooperationspartnerin: Geschichtswerkstatt Rostock

Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Landesstiftung Mecklenburg-Vorpommern