Film und Gespräch Montag, 24. Juni 2019 /
Rostock

BÖLL-Montagskino: A Plastic Ocean

Film, Gespräch und Info-Markt

Urheber/in: A Plastic Ocean. All rights reserved.
Datum, Uhrzeit
Mo., 24. Juni 2019,
19.00 – 21.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Sprache
Deutsch
Veranstalter/in
Landesstiftung Mecklenburg-Vorpommern
Rechtliches
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unsere Gäste: Esther Robbe und Mirco Haseler, Wissenschaftler*innen vom Institut für Ostseeforschung Warnemünde (IOW)

Der Dokumentarfilm „A Plastic Ocean“ zeigt in eindrucksvollen Bildern, wie dramatisch das Plastikmüll-Problem in den Meeren wirklich ist – und erinnert uns daran, welch zerstörerische Folgen unsere Wegwerf-Kultur für den Planeten hat.

Über fünf Jahre hinweg recherchierte und filmte ein internationales Wissenschaftler- und Aktivisten-Team an 20 verschiedenen Orten rund um die Erde, um herauszufinden, wie schlimm es um unsere Ozeane wirklich steht. Das Ergebnis sind wunderschöne und schockierende Aufnahmen, welche die globalen Effekte der Plastikverschmutzung dokumentieren. Doch der Film zeigt auch Technologien und politische Lösungen, die das Potenzial haben, die Situation zu verbessern.

+++ Ab 18 Uhr findet ein Info-Markt im Foyer statt, u. a. Plastikatlas 2019 von Heinrich-Böll-Stiftung und BUND, Unverpackt/Green Goldi, Grüne Hochschulgruppe, EUCC – Die Küstenunion Deutschland, Deutsches Jugendherbergswerk, WWF, RostDock/Plastikfreie Stadt ... +++

Ort: li.wu. in der FRIEDA 23, Friedrichstr. 23, Rostock

Eintritt: 7,50 EUR / 5 EUR ermäßigt