Urheber/in: Vision Kino. All rights reserved.

Film und Gespräch

Montag, 26. Februar 2024 19.00 – 21.15 Uhr In meinem Kalender speichern

Film und Gespräch

Böll-Montagskino zur Solidarischen Landwirtschaft: Das Kombinat

mit Regisseur Moritz Springer und Moritz Isensee, Bunte Höfe

+++ Im Vorfeld könnt ihr euch an den Ständen vom Ernährungsrat Rostock, Solawi Bunte Höfe und Gutes aus Gretes Garten informieren. +++

Die Solidarische Landwirtschaft „Kartoffelkombinat“ aus München baut mit Genossenschaftsbeiträgen Gemüse an, die Ernte wird an die Mitglieder verteilt. Nicht nach Profit, sondern nach Bedarf wirtschaften, gemeinschaftlich füreinander – so das Prinzip hinter der Initiative.

Der Dokumentarfilm DAS KOMBINAT begleitet über einen Zeitraum von 9 Jahren das Kartoffelkombinat auf seiner bewegenden Reise von der idealistischen Idee zur größten Solidarischen Landwirtschaft in Deutschland.

Den beiden Gründern Daniel Überall und Simon Scholl dient dabei der Anbau von Gemüse als trojanisches Pferd, um eine viel größere Idee voranzutreiben. Die beiden wollen ein ganz anderes Wirtschaftssystem. Sie fragen sich, wie produzieren wir Dinge, wer besitzt die Produktionsmittel und wer soll am Ende von dieser Produktion profitieren? Doch der Weg ist steinig und plötzlich steht das Projekt kurz vor dem Scheitern.

Im Anschluss an Film sprechen wir mit Regisseur Moritz Springer und Moritz Isensee von der Solidarischen Landwirtschaft "Bunte Höfe".

Kooperationspartner:innen: Heinrich-Böll-Stiftung MV, Lichtspieltheater Wundervoll, Ernährungsrat Rostock

https://www.visionkino.de/filmtipps/filmtipp/das-kombinat/

Eintritt: 8,- / 6,- / 5,- EUR

Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Landesstiftung Mecklenburg-Vorpommern