Filmvorführung Montag, 02. November 2020 /
Laatzen

Born in Evin

Sozialpolitische Reihe 2020

Datum, Uhrzeit
Mo., 02. Nov. 2020,
19.00 – 21.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung

Veranstalter/in
Landesstiftung Niedersachsen (Leben & Umwelt)

Maryan Zarees nähere und weitere Familie iranischer Herkunft hat viel zu bieten: Das Zusammenleben in der Patchworkfamile, die Gespräche mit ihrer Mutter, deren Lebenspartner, die Begegnungen mit ihrem Vater, mit Tanten und Kusinen sind anregend, von Herausforderungen, mutigen Lebensentscheidungen und Humor geprägt. Einzig, wenn sie weiter zurück in ihre eigene Geschichte geht, verstummen ihre Gegenüber oder weichen aus. Die junge Filmemacherin begibt sich auf Spurensuche, scheut dabei keine Entfernungen und überwindet Rückschläge bis sie ihrer eigenen Geschichte und der ihrer Lieben nahe kommt.

Ein spannender und bewegender Dokumentarfilm, der durch Lebensfreude, die Erfahrung gewaltvoller politische Umstände und den Versuch, sich generationsübergreifend zu verstehen, geprägt ist und für die Protagonist*innen letztlich zu mehr Klarheit und Nähe führt.

Regie: Maryan Zaree

Deutschland, Österreich 2019, 95 Min.

Das Film-Screening findet statt im Rahmen der "Sozialpolitischen Reihe 2020" als Kooperation der Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen mit dem Frauenzentrum Laatzen. 

Veranstaltungsort: Hildesheimer Str. 85 · 30880 Laatzen

Anmeldung: Tel: 0511 – 898 858 20, info@frauenzentrum-laatzen.de 

Weitere Informationen