Podiumsdiskussion Dienstag, 18. Juni 2019 /
Berlin

Bündnisse für das Recht auf Abtreibung im europäischen Vergleich

Best-Practice-Beispiele in der Diskussion

People of Ireland are voting on Friday. 250518 in a historic referendum on whether to repeal or retain a constitutional clause protecting the rights of the unborn that has produced one of the most restrictive abortion regimes in the world. Urheber/in: George Hodan. Public Domain.
Datum, Uhrzeit
Di., 18. Juni 2019,
18.30 – 20.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin
Schumannstr. 8
10117 Berlin
Sprache
Deutsch
Englisch
Simultanübersetzung
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
Eintritt frei
Veranstalter/in
Gunda-Werner-Institut für Feminismus und Geschlechterdemokratie
Rechtliches
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Expert*innen aus Irland, Frankreich und Belgien stellen Best-Practice-Beispiele ihrer Kämpfe für das Recht auf Abtreibung vor und diskutieren Strategien von nationalen und transnationalen Bündnissen.

Gemeinsam wollen wir über die europäischen Erfahrungen und Erkenntnisse der Kampagnen im Bereich der Reform des Abtreibungsrechts diskutieren. Wir wollen den Fokus dabei vor allem auf die jüngsten erfolgreichen Gesetzesreforminitiativen in den drei genannten Ländern legen.

Wie können wir aus Best-Practice-Beispielen lernen und neue Strategien für den Kampf für Abtreibungsrechte entwickeln? Das Gunda-Werner-Institut möchte hierfür neue Anstöße geben und einen Diskussionsraum für eine bessere Vernetzung bieten.

Podium

Sylvie Lausberg, Centre d'Action Laïque asbl (Belgien)
Orla O’Connor, National Women’s Council of Ireland (Irland)
Véronique Sehier, le planning familial (Frankreich)
Adam May, Language (Irland)
 

Moderation: Peggy Piesche, Referentin Gunda-Werner-Institut

 

Kontakt

Hannah Lichtenthäler

gwi@boell.de

Der Zugang zu unseren Räumen ist barrierefrei. Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie einen Rollstuhlplatz benötigen oder mit einer persönlichen Assistenz kommen. Es gibt reservierte Plätze an der Induktionsschleife.