Film und Gespräch

Mittwoch, 18. August 2021 19.00 – 21.00 Uhr In meinem Kalender speichern

Film und Gespräch

Butenland

Gibt es ein anderes Miteinander von Tier und Mensch?

Butenland ist ein Hof im Norden von Deutschland. Veränderung stand hier am Anfang, zum Wohl von Tieren, Menschen und nicht zuletzt auch der Moral.
Der Dokumentarfilm zeigt eine Zusammenfassung von zwei Jahren des ehemaligen Milchbauern Jan Gerdes und der Tierschutzaktivistin Karin Mück, die das Wort Nutztier nicht nur hinterfragen, sondern auch handeln. Dabei treten wirtschaftliche Interessen in den Hintergrund und bei den Bedürfnissen der Tiere wird einmal ganz genau hingeschaut. Auf dem Hof entsteht ein Ort des Miteinanders von Mensch und Tier. Ein friedliches Miteinander, das fast schon utopisch erscheint.
Im Anschluss werden mit Euch, dem Publikum über den Film diskutieren und über potentielle Lösungen für Halle und Umgebung gemeinsam erdenken.

Das Crumme Eck zeigt den Film "Butenland" in seiner Nachhaltigkeitsreihe in Kooperation mit dem PuschKino und mit der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt im PuschKino (Kardinal-Albrecht-Straße 6) in Halle (Saale).

 

Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Landesstiftung Sachsen-Anhalt
Sprache
Deutsch