Vortragsreihe Samstag, 01. August 2020 – Montag, 03. August 2020 /
Augsburg

IN COMMON

Rituale eines zukünftigen Miteinanders

Datum, Uhrzeit
Sa., 01. Aug. 2020, 18.00 Uhr  –
Mo., 03. Aug. 2020, 16.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung

Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
Eintritt frei
Veranstalter/in
Petra-Kelly-Stiftung

Unter dem Motto »das gute Leben für alle« versammeln sich neue Ideen von städtischem Wohnen, Teilen, Zusammenleben. Wie können wir das, was wir Kunst und Kultur nennen, entsprechend gestalten? Die allgegenwärtigen systemischen Krisen fordern uns, neue urbane Möglichkeitsräum zu er-finden. Räume, die sich als Gegen-Entwürfe zum Mainstream aktueller Stadtpolitiken lesen lassen. Orte, die von einer Kultur des Miteinanders geprägt sind und nicht auf Konkurrenz und Kommerz gründen. Überzeugt davon, dass wir Stadt als sozial-ökologisch gerechten und lebendigen Raum nur gemeinsam erschaffen können, laden wir Euch ein: Wir wollen die vielfältigen, bereits existierenden Ansätze eines zukunftsfähigen Miteinanders in Augsburg er-kennen lernen, miteinander in Verbindung bringen und Öffentlichkeit für bereits erprobte Alternativen schaffen. Lasst uns zwischen bestehenden und neuen Gruppen, Initiativen und Akteur*innen Allianzen für ein zukunftsfähige Stadtkultur schmieden!

Commoning sehen wir als wirkmächtigen Ansatz, um mentale und materielle Infrastrukturen eines zukunftsfähigen urbanen Miteinanders zu kultivieren. In Kooperation mit dem Friedensbüro und der Petra-Kelly-Stiftung eröffnet das Grandhotel Cosmopolis mit Silke Helfrich einen Raum zur Stärkung von verschiedenen lokalen Beispielen des Commonings: Wie können wir Rituale des Miteinanders kultivieren und pflegen?

IN COMMON. Rituale eines zukünftigen Miteinanders

Mit der Veranstaltungsreihe nähern wir uns der Logik des Gemeinschaffens als möglichen Ausgangspunkt für substantielle Veränderungen unseres städtischen Zusammenlebens. Die einzelnen Veranstaltungen bauen aufeinander auf, sind aber über die begleitende Dokumentation und durch kurze Einführungen zu Beginn der Workshops für Neueinsteigende zugänglich. Es bedarf keiner Vorkenntnisse zum Thema Commons. Die Hauptsprache ist Deutsch, für eine Übersetzung ins Englische ist gesorgt, andere Sprachen sind bei Bedarf und nach Vorankündigung möglich.
 

Programm:

1.8.: Einführen_Rituale im Commoning. Partizipativer Vortrag mit Silke Helfrich
18-20:30 Uhr / wenn’s trocken ist: Wir-Garten, Provino* / Voranmeldung erwünscht aber nicht erforderlich (Registrierung vor Ort)

2.8.: Verbinden_Lokale Beispiele des Commonings sichtbar machen, verhindernde Dynamiken verstehen und neue Rituale entwerfen. Workshoptag mit Silke Helfrich und lokalen Commoners, inkl. Mittagessen und Getränke
10:30-17:00 Uhr / wenn’s trocken ist: Wir-Garten, Provino* / Voranmeldung erforderlich

3.8.: Vertiefen_Grandhotel Cosmopolis als Urban Common verstehen und gestalten lernen. Brunch und anschließender Workshoptag mit Silke Helfrich
11:00 – 16:00 Uhr / Grandhotel Cosmopolis, 6. Stock / Voranmeldung erforderlich


Ort: Augsburg, Wir-Garten, Provino/ Grandhotel Cosmopolis

 

Die Veranstaltungsreihe steht im Zusammenhang mit unserer aktuellen Situation: Das Grandhotel Cosmopolis befindet sich am Anfang einer umfassenden konzeptionellen Neuorientierung. Wie können wir politisch aktiv bleiben? Wie kann dieser Ort zukunftsfähig werden? Wie können, diejenigen, die denn möchten, daran teilhaben? Welche baulichen Veränderungen gehen mit den Bedürfnissen einer neuen Nutzung einher? Von was wollen wir zukünftig sprechen? Diese und andere Fragen treiben uns in die Auseinandersetzung mit post-kapitalistischen, demokratisierenden Ansätzen der Organisationsentwicklung, alternativen Formen des Wirtschaftens, der Entscheidungsfindung oder der Frage nach Eigentum. Wenn ihr euch für diesen Transformationsprozess interessiert, gibt es am 3.8. eine erste Gelegenheit, einen Einblick zu erhalten. An diesem Tag wollen wir uns dem Grandhotel Cosmopolis als gemeingeschaffenen Ort zuwenden.

 

Weitere Informationen auf der Website des Grandhotel Cosmopolis