Buchvorstellung und Diskussion

Montag, 15. April 2024 17.30 – 19.30 Uhr In meinem Kalender speichern

Buchvorstellung und Diskussion

Das Liebesleben der Vögel - Ernst Paul Dörfler im Gespräch

Buchvorstellung mit Gespräch und geführter Spaziergang "Artenvielfalt in Naumburg"

Treue Stadt-Amseln, Meisen mit Vaterkomplex und polygame Wachteln – das Liebesleben der Vögel ist variantenreich und immer wieder überraschend. Der Euronatur-Preisträger und Vogelexperte Ernst Paul Dörfler eröffnet die Beziehungswelt von über fünfzig heimischen Vogelarten und gibt Einblicke, die man sonst nirgends findet. So leben Vögel weit weniger monogam, als häufig angenommen, und der Klimawandel verstärkt diese Tendenz sogar noch: Extreme Schlechtwetterlagen beflügeln den Partnerwechsel unter Vögeln. Mit Witz und Leichtigkeit erzählt der Autor von den Bindungsmustern und Fortpflanzungstaktiken unserer gefiederten Nachbarn. Dieses Buch verändert nicht nur den Blick auf das, was in Garten und Busch passiert, sondern gibt auch unterhaltsam Wissen über die unterschiedlichen Vogelarten weiter. Da wir kennen müssen, was wir schützen wollen, leistet Ernst Paul Dörfler mit seinem Buch einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung der Biodiversitätskrise - also der rasanten Abnahme der globalen und lokalen Artenvielfalt.

Gemeinsam mit dem Naumburger Umweltladen e.V. bieten wir im Vorfeld der Lesung ab 16:00 Uhr einen geführten Spaziergang zum Thema "Artenvielfalt in Naumburg" an, Treffpunkt ist die Stadtbibliothek.

Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Naumburger Umweltladen e.V. und der Stadtbibliothek Naumburg im Rahmen unseres Jahresschwerpunktes "Artenvielfalt".

Ernst Paul Dörfler, geboren 1950 in Kemberg bei Lutherstadt Wittenberg, ist promovierter Ökochemiker. Sein Buch Zurück zur Natur? (1986) wurde zum Kultbuch der ostdeutschen Umweltbewegung. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter mit dem EURONATUR-Preis der Stiftung Europäisches Naturerbe. 2019 erschien sein Buch Nestwärme bei Hanser, 2021 Aufs Land. Er lebt und arbeitet in Steckby.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.
Es gibt die Möglichkeit, das Buch vor Ort zu erwerben.

Veranstaltungsort:

Stadtbibliothek Naumburg
Salzstraße 35

Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Landesstiftung Sachsen-Anhalt
Sprache
Deutsch