Bildungsreise Mittwoch, 27. Mai 2020 – Donnerstag, 28. Mai 2020

Digitale Bildungsreise Georgien

Auf virtueller Entdeckungstour 

Urheber/in: Marco Fieber, Tbilisi, 2013 . Creative Commons License LogoDieses Bild steht unter einer Creative Commons License.
Datum, Uhrzeit
Mi., 27. Mai 2020, 16.00 Uhr  –
Do., 28. Mai 2020, 18.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
➽ Online-Veranstaltung
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
kostenfrei
Veranstalter/in
Landesstiftung Schleswig-Holstein
Rechtliches
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für diesen Mai hatten wir unsere Bildungsreise nach Georgien geplant. Auch wenn wir diese Corona-bedingt nicht durchführen können, wollen wir den Angemeldeten und allen anderen Interessierten trotzdem die Chance bieten, sich mit dem kleinen Land im Südkaukasus zu beschäftigen. Begreifen wir also die Krise als Chance und ermöglichen wir so mehr Menschen Einblicke nach Georgien! Wir laden Sie ein, am 27. und 28. Mai von je 16-18 Uhr sich einen gemütlichen Platz vor dem Computer zu schaffen.
An den beiden Nachmittagen möchten wir das Land mit Referent*innen aus Georgien von verschiedenen Seiten beleuchten: In Form von Bildern werden die landschaftliche Vielfalt darstellen. In Gesprächen zur Geschichte und Kultur werden wir besondere Merkmale verdeutlichen. Gespräche zur Politik und Gesellschaft werden aktuelle Debatten und Herausforderungen verständlich machen. In den letzten Jahren hat sich Georgien vor allem als Touristenmagnet und mit Literatur einen Namen gemacht. In Form einer Lesung werden wir auch auf den Literaturstandort eingehen.

 

Die Reiseleitung übernehmen Julian Gröger und Tamuna Gurchiani.

Wir nutzen das Videokonferenzprogramm Zoom, sodass alle Teilnehmenden interaktiv diskutieren und sich austauschen können. Wir bitten darum, an beiden Reiseterminen teilzunehmen, damit eine feste Reisegruppe entstehen kann.

Um eine Anmeldung bis zum 24. Mai per Mail an veranstaltung@boell-sh.de wird gebeten. Nach der Anmeldung senden wir Ihnen Informationen zur Einwahl und zum Ablauf zu.

Wir erheben keine Teilnahmegebühr und bitten stattdessen um eine Spende, die wir an die Referent*innen weiterleiten. Diese haben aufgrund der aktuellen Situation Umsatzeinbußen. Gerne möchten wir eine finanzielle Unterstützung leisten.

Mehr Infos zum Programm der Bildungsreise auf www.boell-sh.de