Stadt Heidelberg. Urheber/in: Roman Kraft. Public Domain.

Bildungsreise

Donnerstag, 14. Oktober 2021 10.00 Uhr – Sonntag, 17. Oktober 2021, 20.00 Uhr In meinem Kalender speichern

Bildungsreise

Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma

Eine Bildungsreise nach Heidelberg

Unsere Reise nach Heidelberg umfasst 4 Tage. Schwerpunkt wird der Besuch und Austausch mit dem Zentralrat Deutscher Sinti und Roma und dessen Dokumentations - und Kulturzentrum sein. Der Zentralrat wurde 1982 in Heidelberg gegründet. 1997 folgte die Eröffnung des Dokumentations- und Kulturzentrums der deutschen Sinti und Roma in Heidelberg und der zum damaligen Zeitpunkt weltweit ersten Dauerausstellung zum NS-Völkermord an den Sint*ezze und Rom*nja. Der Gründung des Zentralrats gingen eine Reihe von Kämpfen voraus, beispielsweise 1980 den weltweit beachteten Hungerstreik in der KZ – Gedenkstätte Dachau , der die Anerkennung von Sinti und Roma als Verfolgte des NS – Regimes zum Ziel hatte.

Wir werden auf unserer Reise die Geschichte dieser erfolgreichen Kämpfe und die Schwerpunkte der aktuellen Arbeit des Zentralrats erfahren.

Dazu sprechen wir mit Vertreter*innen des Zentralrats, besuchen die Ausstellungen und wollen Euch einen tiefen Einblick in die Hintergründe der heutigen Arbeit und des historischen Kontexts bieten.

Programm

Donnerstag, 14.10.2021
 - Anreise -
16.00 Uhr Treffen im Dokuzentrum und Rundgang mit Ilona Lagrene, Bürgerrechtlerin Baden-Württemberg, zur Geschichte der Heidelberger Sinti-Familien
17.30 Uhr Abschlussgespräch im Dokuzentrum
18.00 Uhr Abendessen

Freitag, 15.10.2021
09.00 Uhr Offizielle Begrüßung durch die Geschäftsführung (Romani Rose/Emran Elmazi)
10.00 Uhr Vorstellung der Gruppe (Romano Sumnal e.V. und RomaRespekt) und ihrer Arbeiten
10.45 Uhr Pause
11.00 Uhr Entstehung und Engagement der Bürgerrechtsbewegung, Gespräch mit Jacques Delfeld
12.30 Uhr Mittagspause
14.00 Uhr Überblick zur Entstehung des Zentrums, Aufgaben und Perspektiven
14.30 Uhr Besuch der Ausstellung inkl. Pause
16.30 Uhr Reflexion, Austausch
17.00 Uhr Tagesabschluss

Samstag, 16.10.2021
10.00 Uhr Stadtführung zur Geschichte der Stadt Heidelberg
12.00 Uhr Mittagspause
13.30 Uhr Fahrt mit der Bergbahn zum Schloss und auf den Königsstuhl
Alternativ bei Bedarf: Gesprächsmöglichkeit für die Gruppe im Dokuzentrum
15.00 Uhr Besuch des Verpackungsmuseum bzw. Heidelberger Kunstverein

Sonntag, 17.10.2021
10.00 Uhr Rückreise

Anmeldung/Interessensbekundung: klopfer@weiterdenken.de bis zum 19. September 2021

Ansprechpartnerin: Kathrin Krahl und Anne Klopfer

Anreise: Die Anreise erfolgt in Teilautos (Kleinbusse).

Unterkunft: Die Unterkunft erfolgt in Mehrbettzimmern. Bei der Anmeldung bitte besondere Verpflegungswünsche angeben.

Kosten: Die Kosten werden mit der Zahl der Anmeldungen erhoben. Am 20. September kann der Selbstkostenanteil bekannt gemacht werden.

Corona und Reise: Die Reise kann stattfinden wenn die Gefährdung durch die Übertragung des Corona-Virus einschätzbar ist. Selbstverständlich unterliegt die Reise einem aktuellen Hygienekonzept.

Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Landesstiftung Sachsen (Weiterdenken)
Teilnahmegebühren
siehe Ankündigung