Diskussionsreihe Freitag, 08. Mai 2020 /
Berlin

Drei Frauen tauchen wieder auf

– Inge Deutschkron, Eva Kemlein und Hanni Lévy

Datum, Uhrzeit
Fr., 08. Mai 2020,
16.00 – 18.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
➽ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Sprache
Deutsch
Veranstalter/in
Landesstiftung Berlin (Bildungswerk)
Rechtliches
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Veranstaltung zum Tag der Befreiung – 8. Mai 2020

Drei Frauen tauchen wieder auf
– Inge Deutschkron, Eva Kemlein und Hanni Lévy

Stücke vergessener jüdischer Musik – präsentiert von Nur Ben Shalom, Klarinette, und Pianobegleitung

Über Jahre hinweg hatten sich Inge Deutschkron, Eva Kemlein und Hanni Lévy vor der nationalsozialistischen Verfolgung verstecken und tarnen müssen. Wie sie die Befreiung 1945 erlebten, wird in Lesungen ihrer Erinnerungen und biografischen Informationen vermittelt. Der Klarinettist Nur Ben Shalom spielt Musikstücke vergessener jüdischer Komponisten und lässt damit eine damals stark bedrängte Kultur wieder aufleben.

Ort: Rathaus Schöneberg
Termin: 8. Mai 2020, 16.00 Uhr

Eine Kooperationsveranstaltung von WIR WAREN NACHBARN – Biografien jüdischer Zeitzeugen und dem Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung. Mit Unterstützung der Bezirksbürgermeisterin von Tempelhof-Schöneberg, Angelika Schöttler.

Diese Veranstaltung wird realisiert mit Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin.