Online-Workshop Montag, 12. April 2021 – Dienstag, 13. April 2021

GreenCampus Workshop Spezial: Eine Einführung ins Podcasting (Warteliste)

Datum, Uhrzeit
Mo., 12. Apr. 2021, 10.00 Uhr  –
Di., 13. Apr. 2021, 17.30 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
▶ Online-Veranstaltung

Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
220 € für Organisationen/Unternehmen, 180 € für Privatzahlende, 120 € für Studierende, Auszubildende, ALG-Empfänger/innen, Geringverdienende
Veranstalter/in
GreenCampus
Trainer/in
Leon Stebe

Podcasts gehören zu den spannendsten Medienformaten unserer Zeit. Sie produzieren „Kino im Kopf“, inspirieren das Publikum und erzählen mitreißende Geschichten. Organisationen und Projekte können sich damit unabhängig und authentisch an ihre Zielgruppe wenden. Aber was macht einen Podcast zu einem echten Hörerlebnis? Wie kann ein Podcast die Spannung halten? Wie erreiche ich meine Zielgruppe? Was muss ich zur Produktion und Vermarktung von Podcasts wissen?

Die Teilnehmenden erhalten erste praktische Einblicke in das Thema Podcasting. Fokus des Workshops ist nicht die Technik, sondern die Vermittlung der inhaltlichen Grundlagen für die Erzählweise von Podcasts. Die Teilnehmenden lernen selbst in zwei Praxiseinheiten: Wie steige ich in einen kreativen Podcast ein? Wie mache ich mein Projekt/Thema spannend?

Voraussetzungen: Eigener Laptop, Smartphone, gerne auch Mikrofon, Headset und Aufnahmegerät (wenn vorhanden), freie Schnitt-Software Audacity und eine erste Vorabübung (mehr Details gibt es in ausreichendem Abstand vor dem Workshop).

Der zweitätige Workshop-Spezial findet am 12. und 13.4.2021 jeweils von 10:00 bis 17:30 Uhr in unserem Zoom-Online-Raum statt. Alle notwendigen Zugänge und Testlinks bekommen Sie rechtzeitig vorab.

Informationen
siehe Programmflyer oder bei
info@greencampus.de, +49 (0)30 28534-156

Hinweis

Die Zugangsdaten zur Online-Veranstaltung zu Zoom erhalten Sie nach Anmeldeschluss per E-Mail.

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen. Für die Verwendung der Software Zoom, sowie anderer im Seminar verwendeter Online-Tools übernimmt die Heinrich-Böll-Stiftung keine Haftung. Die geltenden Datenschutzrichtlinien von Zoom finden Sie hier.

Weitere Informationen