Online-Workshop Samstag, 20. März 2021

EINLEBEN – Online-Workshop für Lehrende und Multiplikator*innen

EINLEBEN - Das digitale Lern- und Erfahrungsspiel zum Thema "soziale Herkunft"

Urheber/in: Heinrich-Böll-Stiftung. All rights reserved.
Datum, Uhrzeit
Sa., 20. März 2021,
10.00 – 13.00 Uhr In meinem Kalender speichern

Weitere Termine:
03. März 2021
Adresse
▶ Online-Veranstaltung

EINLEBEN ist ein webbasiertes digitales Lern- und Erfahrungsspiel für den Unterricht ab Klasse 10 und thematisiert soziale Herkunft, Zufriedenheit und Entscheidungsspielräume. Die Schüler*innen lernen soziokulturelle Faktoren zu erkennen, eigene Handlungsoptionen auszuschöpfen und ihren persönlichen Zufriedenheitsbegriff zu definieren.

Wir laden Sie herzlich ein, das digitale Lern- und Erlebnisspiel EINLEBEN am Mittwoch, 03.03. um 15.30 bis max. 18.30 Uhr oder am Samstag 20.03. um 10.00 bis max. 13.00 Uhr kennenzulernen und auszuprobieren. Zusammen mit anderen Lehrenden und Multiplikator*innen schlüpfen Sie in die Rolle der Teilnehmenden z.B. Schüler*innen. So können Sie ausprobieren, ob unser Workshop für Ihre Zielgruppe passend ist und erhalten einen Einblick in die digitale Bildungsarbeit. Im Austausch miteinander geht es auch darum, die digitale Umsetzung des Spiels gemeinsam zu planen:

  • Wie leite ich ein digitales Lernspiel wie EINLEBEN an?
  • Wie kann ich die Lernziele von EINLEBEN digital vermitteln?
  • Welche Begleitmaterialien, Tools und Methoden kann ich nutzen?

Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenlos. Das Workshop-Konzept zur digitalen Einführung in EINLEBEN haben studentische Teamer*innen der Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung entwickelt. Sie führen den Workshop durch.

Weitere Informationen zu EINLEBEN: https://www.boell.de/de/einleben

Anmeldung bis zum 28.02. an Jan Schinke, projektbetreuung@slu-boell.de

Hinweis: Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist ein Computer, Tablet oder Handy mit Internetanschluss, Kamera und Headset notwendig. Eine Aufnahme der OnlineVeranstaltung ist untersagt. Die Online-Veranstaltung verwendet das Programm Zoom, welches den Zugangslink bereitstellt. Den Zugangslink erhalten Sie einige Tage vor der Veranstaltung. Der Zugangslink führt bei erstmaliger ZoomNutzung zum Download eines Client-Programms („Zoom-launcher.exe“), welches heruntergeladen und ausgeführt bzw. auf Ihrem PC installiert werden muss (empfohlen). Möchten Sie einen Download umgehen, klicken Sie auf den Link "Treten Sie mit Ihrem Browser bei". Hinweis: Diese Option funktioniert nur bei dem Browser Google Chrome oder Microsoft Edge.

Nach der Anmeldung zur Veranstaltung gelten unsere AGB: https://www.sluboell.de/de/kontakt-agb

Für die Verwendung der Software ZOOM übernehmen die Veranstalter*innen keine Haftung. Die geltenden Datenschutzrichtlinien von Zoom finden Sie unter https://zoom.us/de-de/privacy.html