Samstag, 19. Oktober 2019 /
Dresden

einmischen + mitmischen. Querschnitt feministischer Perspektiven

Netzwerktagung Geschlechterdemokratie 2019

Datum, Uhrzeit
Sa., 19. Okt. 2019,
10.00 – 18.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Veranstalter/in
Landesstiftung Sachsen (Weiterdenken)
Rechtliches
Allgemeine Geschäftsbedingungen

In den unterschiedlichsten Orten in Sachsen engagieren sich Feminist*innen für das Recht auf körperliche, politische und gesellschaftliche Selbstbestimmung. Sie stellen Forderungen und kämpfen - laut, kreativ und politisch.

Unsere diesjährige Feminismustagung wirft einen Blick auf die Kämpfe, Diskussionen und Ideen. Wir schauen auf Erreichtes und auf Herausforderungen. Wir stellen Fragen und suchen nach Lösungen.
 

Zeit: 19. Oktober 2019 // 10:00 bis 18:00 Uhr

Ort: Stadtteilzentrum Emmers // Bürgerstraße 68 // Dresden
 

Programm:
 

Vormittag:

Begrüßung

Alt versus jung: Wenn sich zwei Feminist*innen treffen - Eine Diskussion

Gleiche Kämpfe. Unterschiedliche Wege? Aktueller feministischer Aktivismus in Sachsen - Chemnitz, Leipzig, Dresden, Görlitz
Berichte von Erfolgen, schönsten Veranstaltungen, spannenden Erlebnissen

 

Nachmittag:

Workshops

  • Mutterschaft und Körperlichkeit

    Referent*innen: Miriam Welk, Stephanie Krah - Wilde Pferde // Leipzig, Dresden
     

  • Raus aus der Blase - Feminismus inklusiv

    Referentin: Tanja Abou // Berlin
     

  • Jetzt erst recht: Feministische Interventionen im öffentlichen Raum

    Referent*innen: Heike Ehrlich, Anke Woschech // Dresden
     

  • Stränge feministischer Theorien - Eine Einführung

    Referent*in: Andrean Trumann (angefragt)
     

  • Kritische Männlichkeit

    Referent: Peter Bienwald // Dresden
     

Abschluss