Online-Workshop Dienstag, 03. November 2020

Equal Care

Fem*ily 2.0 - Forum für feministische Familienvisionen mit Sascha Verlan

Urheber/in: Göttinger Zentrum für Geschlechterforschung. All rights reserved.
Datum, Uhrzeit
Di., 03. Nov. 2020,
19.30 – 21.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung

Veranstalter/in
Landesstiftung Niedersachsen (Leben & Umwelt)

Online-Workshop mit Sascha Verlan, Autor, Herausgeber und Journalist. Er ist Mitbegründer des Equal Care Day.

Jungen bekommen im Durchschnitt mehr Taschengeld und die teureren Geschenke zu Weihnachten und Geburtstagen. Und Mädchen werden sehr viel stärker und vor allem selbstverständlicher in die alltägliche Familienarbeit eingebunden, vor allem wenn es um die Betreuung jüngerer Geschwister geht. Die grundlegenden Geschlechterungerechtigkeiten der Erwachsenenwelt beginnen schon früh, sie werden im Kinderzimmer eingeübt und so schnell zur Gewohnheit und Normalität, dass sie als vermeintlich biologische Konstanten missinterpretiert werden.

Ausgehend von seinem Buch „Equal Care. Über Fürsorge und Gesellschaft“ zeigt Sascha Verlan, wie eine faire Verteilung der Sogearbeit gelingen und damit die Voraussetzung für eine gleichberechtigte Gesellschaft geschaffen werden kann: der Systemwandel beginnt mit kleinen Schritten auf der individuellen Ebene und gesamtgesellschaftlich. Außerdem stellt er den 'Equal Care Day' vor, eine unabhängige, zivilgesellschaftliche Initiative, die sich für mehr Wertschätzung, Sichtbarkeit und eine faire Verteilung der Sorgearbeit einsetzt.

Fem*ily 2.0 ist eine Online-Workshopreihe der Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen unterstützt durch das Göttinger Centrum für Geschlechterforschung.

Weitere Informationen