Urheber/in: Jörg Schlenker. All rights reserved.

Samstag, 15. April 2023 17.00 – 20.00 Uhr In meinem Kalender speichern

Eröffnung | Ewald Jauch und die Kinder vom Bullenhuser Damm

Ein Schwenninger Bürger wird zum Täter

Eröffnung der Ausstellung

Eine Ausstellung über das Schicksal von 20 jüdischen Kindern, die in den letzten Kriegstagen zusammen mit ihren Ärzten und Pflegern sowie mit sowjetischen KZ-Häftlingen in einer Hamburger Grundschule ermordet wurden. Einer der Täter war der Schwenninger Bürger Ewald Jauch.

Es sprechen

  • Jürgen Roth, Oberbürgermeister, Villingen-Schwenningen
  • Nicole Mattern, Vereinigung Kinder vom Bullenhuser Damm e.V., Hamburg
  • Dr. habil. Andreas Baumer, Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg e.V., Stuttgart

Einführung

Carmen Pestka und Jörg Schlenker unter Mitwirkung der Theater-AG des Gymnasiums am Deutenberg, VS-Schwenningen


Ort: Stadtbibliothek In der Muslen 2, VS-Schwenningen


In Zusammenarbeit mit den Kuratoren Carmen Pestka und Jörg Schlenker.

Files

Öffnungszeiten
10 bis 18 Uhr
Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
Kostenfrei, keine Anmeldung erforderlich.
Anhänge
Plakat
Einladung